Halloween.de - Das Horror & Grusel Magazin für Halloween > Halloween zelebrieren > Halloween Dekoration > Friedhof der Kuscheltiere

Friedhof der Kuscheltiere

tiere_ stillleben1


Ein schreckliches Gerücht macht unter den niedlichen Tieren des Kinderzimmers die Runde. Ein verrückter Wissenschaftler führt blutige und brutale Experimente an harmlosen Kuscheltieren durch. Von grässlichen Verstümmelungen ist die Rede. Von in Gefangenschaft geborenen Tieren mit grotesken Entstellungen, riesigen Hirnen und ekelhaften Tumoren.
Du weißt, dass das nicht nur wilde Gerüchte sind. Und der Kürbiskönig persönlich zeigt Dir hier, wie Du ihn herstellen kannst: Den Friedhof der Kuscheltiere!


Schwierigkeitsgrad: mittel – anspruchsvoll
Zeitaufwand: 1 – 2 Std (mit Trocknen)

Dafür benötigst Du:
- Einweckgläser (wenn möglich, verschiedene Formen und Größen)
- Lebensmittelfarben (z.B. Farben zum Ostereierfärben)
- alte Kuscheltiere
- Bauschaum
- rote Farbe (Sprühdose)
- Zeitungspapier
- evtl. Werkzeug, wie Zangen, Cutter, Säge, Messer, Stock

_MG_0144



Schritt 1

Besorge Dir eine Anzahl möglichst großer, aber auch unterschiedlicher Einweckgläser. Diese bekommst Du am besten im Haushaltswarenbedarf, billig bei eBay oder direkt bei weck. Nun benötigst Du noch eine Anzahl ausrangierter Kuscheltiere. Bediene Dich dazu nicht (auf jeden Fall nicht ohne VORHER zu fragen und eine positive Antwort erhalten zu haben) bei den Kuscheltieren Deiner Freundin oder Deiner kleinen Geschwister. Einige der Tiere können durchaus ein wenig größer sein, als die Gläser, in die sie hinein sollen. Das wirkt dann besonders grotesk.

Nun sind Deiner Fantasie keine Grenzen mehr gesetzt: Schlitze, Sprühe, Stopfe, Färbe!
Hier drei Beispiele aus der letzten Operationssitzung des Kürbiskönigs!


Operierter Fuchs

tiere_ stillleben4


Dem niedlichen Füchslein wird sorgfältig mit der Zange ein Auge entfernt (vielleicht kannst Du es noch gebrauchen, siehe unten). Im Glas gibt es ja ohnehin nicht so viel zu sehen.

nager 1nager 3nager 5nager 6

Anschließend wird sein Bauch mit einem Cuttermesser aufgeschnitten. Die Wunden werden mit etwas Bauschaum behandelt, dass es aussieht, als würden die Eingeweide herausquellen. Für die Arbeit mit Bauschaum gilt: Benutze dazu unbedingt Arbeitshandschuhe und am besten noch eine Schürze. Arbeite bei offenem Fenster. Bauschaum sollte nicht mit der Haut oder Deinen Sachen in Berührung kommen. Es ist extrem klebrig und geht NICHT wieder ab. Berühre den Schaum erst, wenn er vollständig ausgetrocknet ist. Das kann ca. zwei Stunden dauern. Teste es, indem Du ihn ab und zu mit einem Stock drückst. Sprühe vorsichtig! Der Bauschaum schwillt in der Trocknungsphase noch einmal extrem auf. Also lieber erstmal weniger und vorsichtiger sprühen.

nager 7nager 8nager 9nager 10

Sobald der Bauschaum getrocknet ist, kannst Du ihn mit einer Sprühdose rot einfärben. Decke den Rest des unglücklichen Tieres, der nicht besprüht werden soll, mit Zeitung ab. Öffne vor dem Sprühen das Fenster!

nager 11bnager 11cnager 11d



Das kopflose Schaf

tiere_ stillleben5

Wer wird denn da gleich den Kopf verlieren, kleines Schaf?! Der Kopf des Schäfchens wird behutsam mit einem Schnitt vom Körper getrennt.

SchafSchaf 2


Sprühe nun vorsichtig kleine Kegel aus Bauschaum auf die Wunden! Beachte dabei die Vorsichtsmaßnahmen im Umgang mit Bauschaum, wie sie im Abschnitt über den operierten Fuchs aufgeführt sind. Sobald der Bauschaum richtig ausgetrocknet ist, schnitzt Du ihn je nach Bedarf und Geschmack zurecht. Am Kopf kann ruhig etwas mehr dran bleiben.

Schaf 3Schaf 4Schaf 5Schaf 6

Sprühe nun die offenen Wunden mit einer Sprühdose rot an. Denke auch diesmal daran, dafür das Fenster zu öffnen!

Schaf 11Schaf 12Schaf 10



Mutiertes Schweinchen

tiere_ stillleben7tiere_ stillleben3

Kommen wir nun zu einem besonderem Problemfall. Das kleine süße Schwein leidet unter einem riesigen Gehirn, welches ihm tumorartig aus dem Kopf wuchert. Das muss untersucht und präpariert werden. Das rechte Auge des Schweins ist von dem Tumor extrem angegriffen. Es wird entfernt und durch das noch vorhandene Auge von Reineke Fuchs ersetzt.


Schwein 1Schwein 2Schwein 3


Nun mit dem Bauschaum noch den Gehirntumor auf den Kopf sprühen. Beachte, dass der Bauschaum sich beim Trocknen noch einmal extrem ausdehnt und beachte die Sicherheitsanweisungen beim Arbeiten mit Bauschaum. Warte bis dieser komplett ausgetrocknet ist. Mit einer einfachen Schnur wird nun eine grobe Operationsnaht auf den Bauch genäht. Dazu sticht man (z.B. mit einer Nagelschere) Löcher in den Stoff und zieht mit einem spitzen Gegenstand (z.B. der Nagelschere) die Schnur durch die Löcher. Am Ende brauchst Du nur noch die beiden Enden miteinander verknoten. Das Ganze kann ruhig schief und krumm aussehen. Umso brutaler wirkt es letztlich.

Schwein 4Schwein 7Schwein 8Schwein5

Das sind nur drei Vorschläge des Kürbiskönigs! Wie so oft sind Deiner Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Warum z.B. nicht mal einen Schafskopf auf einen Schweinekörper verpflanzen? Aber Obacht! Wir reden hier von Kuscheltieren!


Schritt 2
Stopfe nun die präparierten Tiere in ihre Gläser. Der Vorteil der Kuscheltiere ist, dass man sie stark zusammenknüllen kann und so noch durch relative enge Öffnungen bekommt. Auch Bauschaum kann man, wenn er an der Oberfläche getrocknet, aber im Inneren noch nicht ganz fest ist, gut zusammendrücken und durch kleine Öffnungen pressen.

nager 12nager 13


Schritt 3
Färbe das Wasser nun mit Lebensmittelfarben ein. Bei den Tieren empfiehlt sich Gelb mit einem Spritzer Rot um einen Farbton ähnlich dem von wirklichen Präparaten zu erzielen. Fülle die Gläser mit der gefärbten Flüssigkeit. Achte darauf, dass keine großen Luftlöcher bleiben. Bei größeren Präparaten wirst Du das Wasser bestimmt noch einmal nachfüllen müssen, da sich das Plüschtier erst langsam mit Wasser voll saugt.

nager 14nager 15nager 16nager 17

Schritt 4
Ähnlich dem Monstrositäten-Kabinett des verrückten Wissenschaftlers ist es besonders wichtig, wie und wo Du die Gläser präsentierst. Ein besonders eindrucksvolles Ergebnis erzielst Du, wenn Du die Präparate von hinten oder der Seite anleuchtest.


tiere_ stillleben2tiere_ stillleben11tiere_ stillleben6tiere_ stillleben13

Deine Gäste werden fasziniert sein – vorausgesetzt, sie haben ebensoviel Interesse an der Wissenschaft, wie Du.






Tags: ,

24 Kommentare »

  1. unheimlich geil

    Comment von Chris — 23. Oktober 2009 @ 18:11

  2. aaaaaaaaalter wie geil is das denn?

    Comment von Karl — 27. Oktober 2009 @ 12:27

  3. Voll Krass…. schade Kinder noch zu klein….

    Comment von Muhahaha — 31. Oktober 2009 @ 10:18

  4. Genial! Und wo bekomm ich günstige Einmachgläser in der Größe her?

    Comment von Kaddy — 16. Oktober 2010 @ 1:13

  5. Hallo Kaddy! Nun ja… Einmachgläser sind eigentlich einfach zu bekommen. Die gibt es zu gewöhnlich z.B. in Baumärkten oder auch im Drogeriebedarf. Und natürlich stellt nicht zuletzt das Internet eine schier unerschöpfliche Quelle von Möglichkeiten dar, Einmachgläser in den unterschiedlichsten Größen zu bestellen. Das große Fragezeichen dabei ist natürlich das Wort “günstig.” Da hilft nur Preise vergleichen oder mal bei Oma im Kellerregal nachschauen. Dein Kürbiskönig

    Comment von Der Kürbiskönig — 18. Oktober 2010 @ 10:31

  6. NEEEE das ist mir jetzt aber zu grob.
    Kuscheltiere fallen eindeutig unter “Tiere sind tabu” – gab es keine Nachbarkinder zum einwecken oder mehr Gemüse?

    Comment von Judy — 21. Oktober 2010 @ 22:19

  7. Liebe Judy! Die Nachbarskinder waren leider schon alle! (Rülps) Dein Kürbiskönig

    Comment von Der Kürbiskönig — 25. Oktober 2010 @ 10:46

  8. voll krass meine freunde werden voll erschreckt sein juhu

    Comment von Helena — 27. Oktober 2010 @ 17:08

  9. Echt mal ne super sache :) habe einem Reh ein etwas zu großes Auge verpasst und die eingeweide rausschauen lassen. Dazu ziehe man dann noch mit “blut” vollgespritzte weiße klamotten und einen weißen kittel an und der effekt ist perfekt :D

    Comment von Prof. Dr. Dr. Dr. Friendly — 30. Oktober 2010 @ 11:18

  10. Günstig sind auch große Gurkengläser oder so was. Muss man naturlich den Deckel abkleben und die Etiketten entfernen ;-) Aber zumindest hat man die Dinger eh, wenn man hin und wieder eingelegte Gurken etc. isst. Also praktisch gratis :-)

    Comment von glitzer Barbie — 1. November 2010 @ 0:09

  11. Ich liebe diese Seite ich schau mir sie auch gerne an wenn keine Halloween-zeit ist ….. ich fang dann schon meistens mit der planung für die nächste Halloweenparty im Sommer an ….. Danke Kürbiskönig ,danke …..

    Comment von Selina — 8. September 2011 @ 21:30

  12. Das tu ich den Kleinen nicht an.

    Comment von Johanna — 16. September 2011 @ 17:11

  13. Och nee…
    Nicht meine Süßen Kuscheltiere

    Comment von mulliri — 4. Oktober 2011 @ 14:23

  14. absulut genial…ich habs getan..morgen für die kinder mit kuscheltieren und für samstag zu unserer party mit schweineaugen und darm…herrlich wird das ein spaß……freu mich auf die dummen gesichter…lach

    Comment von mamifee — 27. Oktober 2011 @ 18:30

  15. irgendwie… schon gruselig aber ich will meine Kuscheltiere behalten. Lieber andere Deko;-)

    Comment von Binnica — 27. September 2012 @ 18:35

  16. Perrrrfekt!
    Ich bin im Grunde ja kein Freund davon Kuscheltiere zu misshandeln, doch eines habe ich, bei dem ich schon seit etwas über einem Jahr nach einer geeigneten “Behandlung” suche, die möglichst bildhaft meine Verachtung ausdrückt. Endlich habe ich sie gefunden. Igor Bring mir die Plüschsäge!

    Comment von Draig — 17. Oktober 2012 @ 10:30

  17. Hallo,

    eine Freundin und ich wollen das machen, uns ist jedoch eine Frage aufgekommen (wollen auch as unheimliche Monstrositäten-Kabinett des verrückten Wissenschaftlers machen), die uns sehr beschäftigt.
    Schimmeln die Dinge dadrin? Weil wegen Wasser und so. Wir haben uns gefragt, ob man das jedes Jahr neu machen muss, oder ob man das einmal für… 5 Jahre machen kann.

    Liebe Grüße
    Kyra

    Comment von KYRA — 26. September 2013 @ 21:09

  18. Hallo Kyra,
    gefärbtes Wasser hat keine konservierende Wirkung. Schimmeln werden sie im Wasser nicht, aber früher oder später ein Eigenleben entwicklen und eine Unansehnlichkeit der ungewollten Art. Das müsst ihr also jedes Jahr neu machen. Aber dann fallen einem auch jedes Jahr neue Sachen ein … und spannende Variationen.

    Viel Spaß beim Basteln
    Dein Kürbiskönig

    PS: Die Präperate des Monstrositäten-Kabinett stehen aber auch heute noch im Regal. Da muss man nur ab und zu Wasser nach füllen.

    Comment von Der Kürbiskönig — 27. September 2013 @ 17:52

  19. geil und totencool

    Comment von franki — 5. Mai 2014 @ 16:05

  20. Super, das gefällt mir richtig gut. Mache ich definitiv nach. Wieviel Tage im voraus kann ich die Tiere “einlegen” ohne dass sich die Konsistenz verändert?
    LG

    Comment von Lindsay — 24. September 2014 @ 10:01

  21. Hallo Lindsay, also eigentlich verändert sich die Konsistenz der Tier nicht mehr groß nach dem einlegen. Dein Kürbiskönig

    Comment von Der Kürbiskönig — 24. September 2014 @ 13:22

  22. […] selber basteln Friedhof der Kuscheltiere Monstrositäten Kabinett Halloween […]

    Pingback von Halloween Deko selber machen – Einfach und gruselig – Halloween.de — 17. September 2015 @ 15:52

  23. DAS IS AUCH MEGACOOL;
    sowas wird meine Geburtstagsgäste zittern lassen!
    auf deren Gesichter warte ich jetzt schon.
    eine Frage noch:
    kann man dafür auch Puppen nehmen?
    LG
    SKORPION

    Comment von skorpion — 3. Oktober 2015 @ 12:37

  24. einfach nur wiederlich! wie krank im Kopf muss man sein um auf solche Ideen zu kommen und offenbar dazu noch ein Tierhasser.
    Pfui!

    Comment von Anja — 6. Februar 2017 @ 18:53

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URL

Hinterlasse einen Kommentar