Halloween.de > Halloween zelebrieren > Halloween Dekoration > Halloween Deko – Krabbeliger Seifenspender

Halloween Deko – Krabbeliger Seifenspender

_MG_2678

Hygiene ist dem Kürbiskönig selbstverständlich sehr wichtig. Deswegen steht in seinem Keller, überall dort wo es von der Decke tropft ein praktischer Seifenspender. Eine ganz einfache Halloween Deko Idee für einen Ort, wo die Halloween Dekoration traditionell eher etwas zu kurz kommt: Das Badezimmer! Garantiert nichts für Leute mit Insekten-Allergie.



Materialien

Für die krabbeligen Seifenspender benötigst Du nur wenige Zutaten:

  • Seifenspender mit durchsichtiger Seifenflüssigkeit
  • Plastik Kakerlaken (halten sich länger als echte Kakerlaken)

Seifenspender-für-Halloween-Dekoration-Kakerlaken-SeifeKakerlaken-Set



Das Basteln der krabbeligen Halloween Deko

Halloween-Dekoration-Kakerlaken-Seife-Anleitung-Bild-1

Die Etiketten vom Seifenspender entfernen. Falls diese sich als widerspenstig erweisen, hilft es die Flasche vorher in Seifenwasser einzulegen. Es gibt auch Aufkleberentferner mit denen es noch schneller geht. Anschliessend die Kakerlaken durch die Öffnung in die Flasche schieben. Nicht zu viele, damit die einzelnen Insektenformen gut zur Geltung kommen.


Halloween-Dekoration-Kakerlaken-Seife-Anleitung-Bild-2

Durch die Zähflüssgikeit der Seife sinkt der Kakerlak nicht auf den Boden, sondern schwebt in der Flüssigkeit.


Halloween-Dekoration-Kakerlaken-Seife Anleitung Bild 3

Mit einem langen Gegenstand kannst Du die einzelnen Tierchen an die gewünschten Stellen schieben, damit sie nicht alle auf einem Haufen kleben. Obwohl die Seifenflüssigkeit sehr zäh ist, bleiben die lieben Schaben auf Dauer natürlich nicht an Ort und Stelle.



Das Ergebnis

Wer sich hiermit die Hände wäscht, holt sich vermutlich mehr Krankheiten, als er wegwaschen wollte.

_MG_2691



Tags:

1 Kommentar »

  1. Okay, langsam ist es nicht mehr lustig. “Halloween Dekoration”, “Kakerlaken Seifenspender” und “Insekten Phobiker”? Wirklich? Warum nicht gleich “Seifen Spender”, “Bade Zimmer” und “Kürbis König”? Wenn sowas ab und zu passiert, sage ich ja nichts, aber langsam entwickelt es sich zur echten Plage. Zumal ich nciht verstehe, wie das überhaupt passiert. Ein zusammengesetztes Substantiv als zwei einzelne Worte zu schreiben ist doch total kontraintuitiv.
    Oh, die Idee mit den Kakerlaken ist toll. Sieht klasse aus.

    Comment von Moritz Linden — 5. Dezember 2016 @ 20:51

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar