Halloween.de - Das Horror & Grusel Magazin für Halloween > Halloween zelebrieren > Halloween Rezepte > Halloween-Rezept: Skelettkekse

Halloween-Rezept: Skelettkekse

Halloween Rezept Skelett-KeksePlätzchen sind nur etwas für die Vorweihnachtszeit? Weit gefehlt. Alles nur eine Frage der Form und des Ambientes. Unser Le Maître de Massacre präsentiert Dir heute süße Schoko-Skelettkätzchen und fröhliche Knochenmännchen, denen man ohne Bedenken den Kopf abbeißen kann. Nightmare before Christmas in der Plätzchenbäckerei!


Zutaten

Halloween Rezept Kekse Zutaten

Für die Skelettkekse benötigst Du folgende Zutaten:

  • 300 g Butter oder Margarine
  • 300 g Zucker
  • 4 Eier
  • 100 g Kakaopulver
  • 100 g Schokolade
  • 700 g Mehl, ca., evtl. mehr
  • 2 EL Rum oder 2 Fläschchen Rum-Aroma

Hier kannst Du die Anleitung inkl. der Einkaufsliste downloaden. Und hier die Vorlagen für die Figuren.


Zubereitung

Halloween backen: Zubereitung der KekseHalloween Rezept Skelettkekse


Hacke oder rasple die Schokolade in nicht zu kleine Stücke und stelle sie beiseite. Fülle Butter, Zucker und Eier in eine Schüssel und verrühre sie gut mit einem Mixer.


Halloween Kekse zubereiten - BackanleitungHalloween Rezept Keks-Teig machenHalloween Rezept Keks-Teig vorbereiten

Gib das Rumaroma, das Kakaopulver  das Mehl, sowie abschliessend die geraspelte Schokolade hinzu und verknete die Zutaten zu einer schönen Knetmasse. Falls notwendig noch etwas mehr Mehl hinzugeben. Wickle anschließend den Teig in Folie ein und stecke ihn für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank.

Halloween Keks-Teig ausrollenHalloween Backanleitung: Teig ausstechenPlätzchen-Teig Halloween Rezept

Sobald die Stunde vergangen ist, rolle den Teig (nicht zu dünn) aus und schneide die Figuren aus. Lege die Teigteile auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und schiebe das Backblech in den auf 200° Celsius vorgeheizten Ofen. Lass die Kekse darin 10 Minuten backen.

Glasur für Halloween KekseSpritztüte basteln für Halloween KekseHalloween Backrezept: Glasur auf Plätzchen auftragen

In der Zwischenzeit kannst Du in einer Tasse den Zuckerguss ansetzen. Dazu rührst Du sehr viel Puderzucker mit etwas Wasser an. Umso dickflüssiger die Masse ist, desto besser lässt sie sich später auf die Kekse auftragen. Zum Auftragen der Verzierung kannst Du Dir einfach eine Spritztüte selber basteln. Benutze dafür einen normalen kleinen Gefrierbeutel und schneide mit einer kleinen Schere ein noch kleineres Loch in einen der Tütenzipfel. Es sollte wirklich sehr klein sein. Fülle mit einem Löffel den Zuckerguss in die Tüte.

Male damit die Skelettmuster auf die gebackenen Figuren und lasse sie fest werden.

Anschließend heißt es nur noch: Guten Appetit!



Halloween Rezept Plätzchen Kekse backen

Halloween Rezept : Kekse sind fertigLeckere Kekse backen - Halloween Rezept



 

Tags: , ,

9 Kommentare »

  1. Hey Dr. Kürbis, könntest du eventuell schablonen zum Download für die Figuren online, Stelle für die Künstlerisch unbegabten von uns viel dank :-)

    Comment von Heiko — 9. Dezember 2014 @ 21:22

  2. Hallo Heiko, das ist bereits geschehen. Schau mal unter der Einkaufsliste. Achtung, das PDF enthält 2 Seiten. Viel Spaß und guten appetit! Dein Kürbiskönig

    Comment von Der Kürbiskönig — 10. Dezember 2014 @ 11:50

  3. Richtig XDD
    Mein Fehler, vielen Dank Dr. Kürbis.
    Auf dich und deine Crew ist eben das ganze Jahr verlass.
    Großes Lob :D :D

    Comment von Heiko — 11. Dezember 2014 @ 13:31

  4. […] dem empfehlen wir einen Blick in unsere Rezeptabteilung. Darin findest Du zum Beispiel ganz frische Skelettkekse. Hmmm … Auch die gefüllten Monstertaschen sind ein echter Hingucker. Abegrundet wird das Ganze […]

    Pingback von So wird Weihnachten zum besinnlichen Gruselfest – Halloween.de — 16. Dezember 2014 @ 14:29

  5. […] in der Gruselvilla in der Küche bleiben. Apropos Küche: Essenstechnisch stehen Pizza Fratzen und Skelettkekse (für die Kids bitte auf den Rum im Rezept verzichten) hoch im Kurs. Als Halloween Partyspiel ist […]

    Pingback von Halloween Kinderparty Ideen & Tipps für Eltern — 9. Oktober 2015 @ 18:38

  6. Hallo, ich habe daheim ein Form um Finger zu machen, kann ich da wohl den kekesteig auch einfüllen und backen?

    Comment von Steffi — 17. Oktober 2015 @ 11:07

  7. Hallo Steffi, na klar! Dein Kürbiskönig

    Comment von Der Kürbiskönig — 19. Oktober 2015 @ 11:28

  8. Habe die auch gerade gemacht! Sehen soo cool aus. Danke für das tolle Rezept

    Comment von Tizi — 30. Oktober 2015 @ 22:35

  9. Hallo Kürbiskönig,

    wie viele Kekse erhält man mit der Anzahl der Zutaten?

    Comment von Ghostface — 29. Oktober 2017 @ 22:12

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar