Halloween.de - Das Halloween & Horror Magazin > Halloween zelebrieren > Halloween Rezepte > Kartoffelbrei-Gespenster

Kartoffelbrei-Gespenster

Halloween-Rezept-Kartoffelgeister


Eine sehr schöne und einfache Möglichkeit, Deine Gäste satt zu bekommen, sind die Kartoffelbrei-Gespenster. Sie passen zum Beispiel hervorragend zu jeder Art von Fleisch-Buffet.


Zutatenliste

  • Kartoffelbrei, selbst gestampft oder aus der Tüte nach Anleitung hergestellt
  • einen großen Gefrierbeutel
  • Pfefferkörner oder Nelken zum Dekorieren

Zubereitung


 


Verwende einen ganz normalen Gefrierbeutel als Spritzbeutel. Den kannst Du nach der Benutzung dann einfach wegschmeißen. Das macht nicht nur weniger Arbeit, sondern ist auch viel hygienischer als die altmodischen Spritzbeutel.


Fülle den noch warmen Kartoffelbrei in den Beutel. Achte darauf, dass er warm ist, denn wenn er zu kalt wird, bröckelt er schnell.


Drücke die eingeschlossene Luft gut aus der Kartoffelmasse heraus,. Dann gibt es später keine Spritzer beim Formen der Gespenster.


Endlich darf unser Hausgeist zur Waffe greifen! Schneide auch Du nun, einfach mit einer Schere, eine Ecke von dem Beutel ab.


Schon kann’s losgehen! Drücke den Brei aus der kleinen Öffnung und mache dabei kreisende Bewegungen, während Du den Beutel hochziehst. Klingt kompliziert, ist aber ganz leicht.


Jetzt noch Pfefferkörner oder Nelken als Augen in die „Gespensterchen“ hineinstecken – fertig!
Da das ganze recht fix geht, kannst Du die Gespenster auch als warme Beilage zu Deinem Halloween-Essen servieren.


Unser Hausgeist präsentiert hier die Kartoffelbrei-Gespenster auf einem Teller als lauwarme oder kalte Beilage für ein Buffet. Sehen sie nicht entzückend aus?



Guten Appetit!



Tags: ,

7 Kommentare »

  1. süße kartoffel geistchen mach ma auch …bb

    Comment von niniwush und piniwush!!! — 30. Oktober 2009 @ 13:24

  2. cooool :D

    Comment von mhmhmhmhmhm — 10. Oktober 2010 @ 20:38

  3. das ist echt klug und schön das mach ich auf jeden fahl am halowinn nur mit was sind die augen gemacht die schwartzen dinger da aber ich mach da was anderes hin schon bay bay bay tschüs danke für so ein fohrschlag mit bildern

    Comment von melisa pfal — 17. Oktober 2010 @ 11:37

  4. Kommt jetzt zwar ein bisschen spät, aber die Augen sind aus Pfefferkörnern, dass wurde doch in der Zubereitung erklärt!

    L.G. Der Töpfesprenger

    Comment von Der Töpfesprenger — 2. November 2012 @ 13:16

  5. [...] abgehackten Finger aber auch tote Augen.. sehr interessant.. und total niedlich find ich diese Mini-Gespenster.. ich glaub, die haben sich schon ihren Platz einfach aus Niedlichkeit bei mir [...]

    Pingback von Abmeldung | Erdbeerkönigreich — 20. August 2013 @ 22:39

  6. lecker bestimmt

    Comment von franki — 5. Mai 2014 @ 16:08

  7. […] Eltern sicherlich zu schätzen wissen). Dann passen auch wieder ein paar der appetitlichen Kartoffelbrei Gespenster oder der gesunden Gemüsegeister rein, die sehr beliebte Halloween Rezepte sind. Auch unsere […]

    Pingback von Halloween Kinderparty Ideen & Tipps für Eltern — 9. Oktober 2015 @ 18:30

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URL

Hinterlasse einen Kommentar