Halloween.de - Das Halloween & Horror Magazin > Neuigkeiten > “Deathgasm” – Metal, Splatter, Schöne Mädchen

“Deathgasm” – Metal, Splatter, Schöne Mädchen

Hell Yeah! Hol das Büchsenbier aus dem Kühlschrank, mach die Popcornmaschine heiß, leg die Nietenarmbänder an und bereite dich auf die Partygranate des Jahres vor. “Deathgasm“ heißt das Feuerwerk der Stunde und der Name ist Programm. Du magst doch Metal …UND Dämonen?!

deathgasm_JPG-I1©TiberiusFilmNachdem seine Mutter in die Psychatrie eingewiesen wurde, muss Brodie zu seinem christlich fundamentalistischen Onkel ziehen, wo ihm sein sportskanoniger Cousin schon mit geballter Faust und abschätzigem Blick erwartet. Herzlichen Glückwunsch und willkommen in der Vorstadt-Hölle. Trost bieten ihm nur die lieblichen Töne von Slayer oder Death, die er sich zwischen die Ohren prügelt. Brodie ist Metalfan. Mit Nieten, Kutte und allem, was dazu gehört. Satan sei Dank lernt er eines Tages im örtlichen Plattenladen den gleichgesinnten Herumtreiber Zakk kennen. Gemeinsam mit den beiden Rollenspiel-Nerds der Schule gründen sie eine Band. Inklusive Videodreh im Wald im amtlichen Black-Metal-Make-up.

Spiel mir das Lied von der Dämonenbeschwörung

Aber richtig Schwung in die “Musikkarriere” kommt erst, als sie auf ein altes Noten-Manusskript stoßen, welches sie für einen unveröffentlichten Song ihrer Lieblings-Metal-Band halten. In Wahrheit beschwören die Noten jedoch einen uralten Dämonen, welcher seine Herrschaft auf der Erde antreten möchte. Da wird die Bandprobe zum welterschütternden Ereignis. Den Bewohnern der Kleinstadt fallen die Kaffeetassen aus der Hand und das Blut läuft aus den Ohren. Die braven Bürger verwandeln sich in blutrünstige Dämonen.

Deathgasm-Bank

_MG_0058[1]_MG_8828[1]

Sportskanonen einen Kopf kürzer machen

Nun gut, passiert ist passiert. Vielleicht kann man aber das Schlimmste noch verhindern?! Dazu müsste man den Song nochmal rückwärts spielen. Wo sind die Notenblätter nochmal? Glücklicherweise hat sich die College-Schönheit dem geschmicktem Quartett angeschlossen, um für allerlei amouröse Verwicklungen zu sorgen. (Am Ende bekommen nämlich doch immer die Nerds die schönen Frauen und die Sportler werden einen Kopf kürzer gemacht.) Gemeinsam nehmen sie den Kampf gegen die selbst verursachte Bedrohung auf. Aber sie sind nicht die einzigen, die Interesse an dem alten Manuskript haben.

DG17

Dildos gegen Dämonen

“Deathgasm“ ist ein Party-Splatterfilm aller erster Kajüte. Laut, glibschig, derb, aber sorgfältig und liebevoll im Umgang mit seinen Hauptfiguren. Ihr Außenseitertum wird glaubhaft vermittelt, aber am Ende bekommt jedes Arschloch, was es verdient. Man merkt den jungen Filmemachern an, dass sie Metal wirklich lieben. Der ganze Film ist gespickt mit authentischen Anspielungen und Querverweisen, ohne dabei überschlau zu nerven. Der Rest des Filmes ist vollgestopft mit herrlich derben Splatter- Hackszenen. Wenn Du schon immer mal sehen wolltest, wie aus einem Dildo eine Zombiewaffe wird oder in welche Körperöffnungen man eine Motorsäge stecken kann, ist “Deathgasm“ genau dein Film.

DG15

Auf dem letztjährigen Fantasy Filmfest sorgte “Deathgasm“ jedenfalls für zahlreiche Lacher und mehrfachen Szenenapplaus. Ein zweiter Teil ist bereits angedacht. Bis es soweit ist, kannst Du Dir die fröhliche Schlachtplatte ab sofort auch bei Dir daheim reinziehen.

Ab jetzt auf DVD, Blu-ray und als limitiertes Media-book.

hw-inline-lang-daemonen



 Link

Tiberius-Film auf Facebook



Verlosung

Zum DVD & Blu-ray Start von “ Deathgasm“ verlosen wir drei limitierte 3-Disc-Mediabooks. Diese enthält die DVD, Blu-ray und eine Bonus-DVD mit zahlreichen Extras. Um an der Verlosung teilzunehmen, beantworte einfach folgende Frage:

Welcher Religion gehört Slayer Sänger Tom Araya an?

Deathgasm-Verlosung

Die Antwort schickst Du uns bitte bis zum 16. Februar 2016 als Kommentar, indem Du sie unten in das Textfeld schreibst!

WICHTIG: Schreibe unbedingt Deine E-Mail-Adresse, Deine Anschrift und Deinen vollständigen Namen mit dazu! Natürlich werden Deine persönlichen Daten NICHT im Kommentarfeld veröffentlicht! Je nach Browser kann es aber sein, dass Du Deinen EIGENEN Kommentar auf der Seite sehen kannst – doch keine Sorge, niemand sonst bekommt Deine persönlichen Daten zu Gesicht!



 Trailer



 

Tags: , , , ,

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URL

Hinterlasse einen Kommentar