Halloween.de - Das Horror & Grusel Magazin für Halloween > Empfehlungen > Hörspiele > Larry MacCloud – Kämpfer gegen das Unfassbare

Larry MacCloud – Kämpfer gegen das Unfassbare

Genre: Horror-Trash
Autor: „Mephistro“
Länge: ca. 50min/Folge
Tonstudio Braun

Der Geisterjäger John Sinclair gehört zu den erfolgreichsten Hörspiel-Figuren der 80er und 90er Jahre. Sage und schreibe 110 Hörspiele entstehen beim Tonstudio Braun in Wiesbaden, bevor aufgrund eines Rechtsstreits mit dem Bastei-Verlag die Produktion erlischt. Nr. 107 erscheint als letztes vom Tonstudio Braun hergestelltes Sinclair-Hörspiel.

Mangels kreativer Köpfe, schlauer Strategen und interessanter Ideen fällt den Hessen nichts Besseres ein, als John Sinclairs Erbe von einem ziemlich gesichtslosen Nachfolger antreten zu lassen. Sein Name: Larry MacCloud. Sie beschließen, die alten Sprecher und das vorhandene Equipment für diese neue Produktion zu nutzen und einfach zur Tagesordnung überzugehen.

Mein Name ist John-Larry Sinclair-MacCloud

Doch genau da liegt das Problem. Larry MacCloud ist eben nicht John Sinclair – auch wenn beide Männer Geister jagen und innerhalb der Serien identische Stimmen zum Einsatz kommen. Die Sprecher werden auf den Kassetten und CDs übrigens überhaupt nicht namentlich erwähnt und der Autor nennt sich „Mephistro“ – tolles Synonym! Es scheint, als ob keiner was mit dem armen Larry zu tun haben will.

Insgesamt fällt vielen Hörern die Identifikation mit dem „neuen“ Titelhelden schwer. Einige stören sich gemeinhin an der „billigen“ Kopie, andere sind speziell und ausschließlich Sinclair-Nerds. Zwar gibt es treue Fans der Serie. Diese sind jedoch vielmehr Anhänger der vertrauten Synchronsprecher, als Freunde des neuen Protagonisten. Trotzdem bringt das Tonstudio Braun insgesamt immerhin 25 Folgen heraus, die bis zum heutigen Tage letzten Episoden erscheinen im Jahr 2005.

Die Abenteuer von Larry MacCloud unterscheiden sich in Setting und Dramaturgie nur unwesentlich von denen des Geisterjägers John Sinclair. Qualitativ sind die Hörspiele zwar nicht schlecht, aber auch nicht herausragend. Was an hochwertiger Soundkulisse fehlt, macht die berühmt-berüchtigte Braun´sche Blut-Orgel wieder wett – sofern Du auf Orgeln stehst. Die etwa 50 Minuten dauernden Folgen sind halbwegs spannend erzählt, treffen aber nicht jedermanns Geschmack. Begeisterung für unheimliche, magische Abenteuer vorausgesetzt, wird Dir auch Larry MacCloud gefallen.

Sprecher (u.a.):
Marianne Mosa
Helmut Winkelmann
Karl-Heinz Staudenmayer
Wolfram Weniger


Text: Sascha Adermann

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URL

Hinterlasse einen Kommentar