Halloween.de - Das Horror & Grusel Magazin für Halloween > Empfehlungen > Hörspiele > Necrophobia 2 – Die besten Horrorgeschichten der Welt

Necrophobia 2 – Die besten Horrorgeschichten der Welt

Autor: Diverse
Genre: Horror-Kurzgeschichten

In der Reihe „Necrophobia – Die besten Horrorgeschichten der Welt“ erscheint 2005 der zweite Teil der hochkarätig besetzten Grusel-Reihe. Sage und schreibe fünf renommierte Synchronsprecher lesen fünf spannende Erzählungen, fünf bekannter Horror-Autoren. Die Anekdoten sind allesamt recht kurz. Damit eignen sie sich gut, um dem geneigten Zuhörer auch mal zwischendurch Gänsehaut für die Ohren zu bescheren. Die Geschichten im Enzelnen:

“Die Stimme in der Nacht” von William Hope Hodgson entführt Dich auf hohe See. Im dichten Nebel vernimmt die Crew eines Schiffes die Stimme eines Mannes. Der erzählt den Männern von einem Schiffbrüchigen, seiner Frau und einem mysteriösen Pilz.

Die Geschichte “Der Mann, der Clive Barker sammelte” von Kim Newman erzählt von einem extremen Fanatiker, der sich als größter Fan von Clive Barker bezeichnet. Der Stalker greift zu äußerst ungewöhnlichen Methoden, um seine Sammelleidenschaft zu befriedigen.
“Rettungslos” von Paul Busson versetzt den Zuhörer in einen Sarg! Lebendig begraben zu sein, gehört mit Sicherheit nicht zu den schönsten Vorstellungen. Gibt es einen Ausweg aus dieser schier hoffnungslosen Situation?

H.P. Lovecrafts “Der Außenseiter” handelt von einem einsamen Wesen der Nacht, welches seiner Isolation zu entfliehen versucht. Doch selbst, wenn es nicht alleine sein will, fällt es doch ziemlich schwer, neue Freunde zu finden und böse Träume zu vergessen.
“Summertime” von S.P. Somrow berichtet von der Reise eines Vaters und dessen Sohn. Die beiden durchqueren die Südstaaten, um die schönsten Fische Amerikas zu fangen. Doch der Vater hat eine Aufgabe von Gott bekommen: Er muss alle Huren von Babel töten.

“Necrophobia 2″ zieht seine Brillanz in erster Linie aus den tollen Erzählern und ihren markanten Stimmen, denn es fehlt innerhalb der Geschichten an jeglicher Sound- oder Musikkulisse. So kann es passieren, dass Du vor Deinem geistigen Auge plötzlich Johnny Depp beim Lesen eines Buches siehst, anstatt das Bild eines sonnigen Highways zu verinnerlichen. Trotzdem eignen sich die Erzählungen sehr gut, um sich im Bett, im Auto oder während der Zugfahrt spannend unterhalten zu lassen.

Länge: 146min (CD1: 70min CD2: 76min)

Sprecher:
Helmut Krauss (Synchronstimme von Samuel L. Jackson bei “Pulp Fiction”)
Marianne Groß (Synchronstimme von Anjelica Houston in “Hexen Hexen” und “Addams Family”)
Lutz Riedel (Synchronstimme von Timothy Dalton in “Lizenz zum Töten” und “Hauch des Todes”)
David Nathan (Synchronstimme von Johnny Depp in “Sleepy Hollow” und “Sweeney Todd”)
Torsten Michaelis (Synchronstimme von Wesley Snipes in “Blade”)


Text: Sascha Adermann

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URL

Hinterlasse einen Kommentar