Halloween.de - Das Horror & Grusel Magazin für Halloween > Empfehlungen > Musik > The Monster Mash

The Monster Mash

“The Monster Mash” ist Kult unter den Grusel- und Halloween-Songs und außerdem der größte (und einzige) Hit von Bobby Boris Pickett & The Crypt Kickers.

Vor seiner Musikkarriere ist Bobby Pickett drei Jahre als Soldat in Südkorea stationiert und arbeitet danach als Schauspieler und Komiker. Angeblich entsteht die Idee für den heute so populären Song, als Bobby bei einem Auftritt mit seiner Band The Cordials Boris Karloff imitiert. So erklärt sich auch sein Spitzname Boris, denn mit bürgerlichem Namen heißt er Robert George Pickett. In der Absicht, mehr in diesem Stil zu machen, nimmt er mit den flugs zusammengestellten The Crypt Kickers im August 1962 den Titel “Monster Mash” auf. Pünktlich zu Halloween erreicht der Song Platz 1 der amerikanischen Billboard Charts.

Boneman-Boogie? Transylvania Twist? Monster Mash!





Der Song erzählt von einem verrückten Wissenschaftler, der verwundert feststellen muss, dass seine Monster lebendig werden und den “Monster Mash” tanzen. Klingt, als würden sich die krassen Kerle zu Klump hauen… Aber irgendwie wird dann doch alles zu einer großen Party und der “Monster Mash” löst Draculas “Transylvania Twist” ab:

“The zombies were having fun
The party had just begun
The guests included Wolf Man
Dracula and his son.”

In Großbritannien wird der Song erst 1973 ein Hit, weil die BBC den Song 1962 boykottiert. Nachfolgenden Singles wie “Monster’s Holiday” ist weniger Erfolg beschieden. Im Oktober 2005 erscheint noch eine Version mit dem Namen “Climate Mash” gegen die – wer hätte das gedacht – Klimaerwärmung!

Bobby Picket stirbt am 25. April 2007 im Alter von 69 Jahren in einem Krankenhaus in Los Angeles an Leukämie.


Video:


Text: Andreas Hartung

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URL

Hinterlasse einen Kommentar