Halloween.de - Das Horror & Grusel Magazin für Halloween > Halloween zelebrieren > Halloween Party > Halloween Party Idee: Vampirparty – Zu Gast bei Graf Dracula

Halloween Party Idee: Vampirparty – Zu Gast bei Graf Dracula

Wenn der dunkle Graf höchstpersönlich zu einer Soirée lädt, wird es opulent. Hier findest Du Anregungen und Deko Ideen, wie Du auf Deiner Gruselparty für eine erhabene und leicht morbide Atmosphäre sorgen kannst, einen stinknormalen Esstisch in eine elegante Tafel verwandelst und kulinarische Köstlichkeiten zaubern kannst, die auch Mäulern mit spitzen Eckzähnen besonders munden!

Dracula Zähne von maskworld.comDer Gastgeber:

Weltbekannt! Denn er ist kein geringerer als der berühmteste aller Vampire. Quasi der König unter ihnen! Graf Dracula: der sagenumwobene Wiedergänger aus Transsilvanien, dessen animalisches Alter Ego häufig eine Fledermaus ist. Sein aristokratischer Habitus, das nachdenkliche und leicht melancholische Wesen und sein Hang zur Theatralik faszinieren nicht nur die Damenwelt seit mehreren Epochen. Draculas adrette Erscheinung, sein Stil und seine Umgangsformen sind durchaus auch für die feine Gesellschaft tauglich und dementsprechend opulent und orgiastisch fallen seine Feste aus!


Die Gäste:

Untote Blutsauger! Vampire – sowohl männliche wie weibliche – halten sich für überlegen und gelten als arrogant. Begleitet von einem eleganten und selbstsicheren Auftreten, gepaart mit vornehmer Exzentrik und erotischer Ausstrahlung sind sie definitiv die Diven und Dandys der Gruselunterhaltung. Feine Unterschiede lassen sich allerdings doch erkennen: Die einen halten es klassisch, die anderen gehen mit der Zeit und kommen weniger “angemufft” daher. So oder so: beim Grafen sind sie immer gern gesehen!


Gothic Kerzenständer von maskworld.comDie Tafel:

Opulent! Mit ein bisschen Phantasie kannst Du selbst Bier- oder Malertische in festliche Tafeln verwandeln. Damit der morbide Chic beibehalten wird, kannst Du z. B. alte Bettlaken schwarz einfärben und sie als Tischdecken verwenden. Da fallen dann auch die Blutflecken nicht so auf. Dazu machen sich rote Servietten sehr gut (die fliegen vielleicht von Weihnachten noch bei Dir rum…). Leuchter mit schwarzen Kerzen oder auch Grabkerzen passen perfekt in das Ambiente. Dazu kannst Du das alte Silberbesteck von Oma rausholen. In Sachen Geschirr kannst Du vielleicht auch auf das ein oder andere Erbstück zugreifen oder im örtlichen Trödelladen fündig werden. Das Blut, äh, der Wein wird stilvoll in schweren Weinkelchen kredenzt.


Das leibliche Wohl der Gäste:

Blutig! Dass die Leckerein des Buffets frei von jeglicher Zubereitung mit Knoblauch sind, versteht sich wohl auch von selbst. Mal abgesehen davon, dass die Knolle für Vampire ein absolutes No-Go ist – wie respektlos wäre das auch: Ein tödlicher Biss und dann auch noch mit Knobifahne! Es gibt sogar ganze Kochbücher, die sich ausschließlich mit den Vorzügen der Blutsauger befassen. Dort findet man interessante Rezepte wie “Van Helsings Frühlingsrollen” oder “Transsilvanische Truthahnsuppe”. Guten Appetit.
Als Drinks eigen sich natürlich Klassiker wie eine Bloody Mary. Du kannst aber auch einfach die Getränkeflaschen mottogerecht umetikettieren und sie mit selbstgedruckten Etiketten versehen, auf denen beispielsweise die verschiedenen Blutgruppen stehen. Die Speisen und Getränke kannst Du auch mit handelsüblicher Lebensmittelfarbe richtig schön dunkelrot färben. Da läuft einem doch das Blut im Munde zusammen …


Zum Ambiente:

Düster! Natürlich findet Deine Halloween Party in den Abendstunden statt, denn Vampire vertragen ja bekanntermaßen kein Tageslicht. Schwere Vorhänge aus Samt, Kerzenlicht und klassische Musik (gerne dramatische Streicher à la Wojciech Kilar) schaffen eine den eleganten Blutsaugern angemessene Atmosphäre. Da der Damenbesuch auf dem Schloss des Grafen eher in seinem Bett landet anstatt den Staubwedel zu schwingen, bleibt es nicht aus, dass Draculas Residenz nicht gerade vor Sauberkeit strahlt. Ein paar Spinnweben, die Du einfach hier und da in Ecken und an den Möbeln verteilst, sorgen für genau das richtige Maß an muffig-morbidem Drumherum. Bouquets aus schwarzen Rosen und von der Decke hängende Fledermäuse kommen unter den exzentrischen Gästen dieser Halloween Party sicher auch gut an. Und weil “Narzissmus” unter Vampiren beim besten Willem kein Fremdwort ist, hängt natürlich ein großes Portrait des Gastgebers an der Wand.


Der Dresscode:

Todschick! Je später der Abend, desto schöner die Gäste – damit das nicht in direktem Zusammenhang mit dem steigenden Promillegehalt steht, kannst Du sicherheitshalber Deine Einladung mit einem Dresscode versehen: Die Damen in üppigen Kleidern, die Herren in elegantem Zwirn und Zylinder. Vampirumhänge sind obligatorisch. Ganz auf dem aktuellsten Stand der Mode sind die lebenden Toten ja nun nicht gerade, aber trotzdem kann sich ihre Abendgarderobe durchaus sehen lassen. Klunker sind natürlich gern gesehen, denn es darf ja ruhig ein bisschen protzig sein. Und dass Kreuze absolut tabu sind, sollte eigentlich auch allen klar sein!
Dem blassen Teint kann mit weißer Schminke sehr gut nachgeholfen werden, der Dackelblick verwandelt sich mit Kontaktlinsen im Nu in einen verführerisch und gleichzeitig eiskalten Augenaufschlag und spitze Eckzähne dürfen natürlich auch nicht fehlen!


Zur Unterhaltung:

Tanzt ihr Vampire – Dracula hat Laune! Später, wenn es dann “Tanz der Vampire” heißt, und aus dem Dinner ein rauschendes Fest wird, kannst Du musiktechnisch ruhig ein bisschen in der Gothic- und Gruftie-Ecke wühlen, dort sollte so einiges an tanzbaren Melodeien dabei sein.
Desweiteren kannst Du auch mit einem Kostüm-Wettbewerb zum Amüsement Deiner Gäste beitragen. Bei soviel anwesender Eitelkeit wird es sicher nicht ganz leicht, den oder die Schönste(n) zu küren, aber Dracula wird schon wissen, wem letztendlich die unschuldige und tugendhafte Jungfrau, äh, Trophäe, ähm, also der 1. Peis in die Hände fallen wird …

 

Dies ist zwar nur eine von unzähligen Halloween Party Ideen, doch wenn die Welt dekadent zu Grunde geht, dann mit Sicherheit hier!


Tags: , , ,

2 Kommentare »

  1. Das ist eine großartige Seite!! Sehr schön :D
    Weiter soo!!!! ;)

    Comment von Leila — 20. Oktober 2013 @ 22:08

  2. […] Copyright by halloween.de […]

    Pingback von Noch 22 Tage bis Halloween – Halloween-Ideen.deHalloween-Ideen.de — 9. Oktober 2016 @ 7:58

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar