Event Horizon – Am Rande des Universums

0

(Original Titel: “Event Horizon“)

UK/USA 1997 | 96min | FSK 16

Unendlicher Raum

Wir schreiben das Jahr 2047. Das Rescue-Team unter Captain Miller (Laurence Fishburn) erhält den Auftrag zum Neptun zu fliegen, um dort den, vor sieben Jahren bei einem Testflug verschwundenen, Raumkreuzer Event Horizon zu bergen. Mit von der Rettungsaktion ist der Konstrukteur des Kreuzers, Dr William Weir (Sam Neill). Die Event Horizon ist das erste und einzige Raumschiff, das über einen, ebenfalls von Dr. Weir entwickelten, Gravitations-Antrieb verfügt, welcher es ermöglicht den Raum zu krümmen, um in Sekundenschnelle, Entfernungen von mehreren Lichtjahren zu überbrücken.

Unendlicher Terror

An Bord der fast voll funktionstüchtigen Event Horizon angekommen, muss das Rescue-Team mit Schrecken feststellen, das jede Spur von der Besatzung fehlt. Doch wo könnte diese sein? Leider gibt das stark beschädigte Logbuch nur nach aufwändiger Wiederherstellungsarbeit einige Videofragmente von sich, die nur vorerst, um genau zu sein: bis zum Starten des Gravitations-Antriebs, einen Sinn ergeben. Unbeeindruckt setzt das Team seine Bergungsarbeiten fort und versucht den Kreuzer startklar zu machen, um ihn zur Erde zu bringen. Doch irgendetwas stimmt mit dem Schiff nicht. Nach und nach bekommt jedes Team-Mitglied Visionen seiner schrecklichsten Ängste, die von Stunde zu Stunde realer werden. Es müssen Antworten auf die beiden wichtigsten Fragen gefunden werden: Wo war das Schiff all die Jahre und was hat es von dort mitgebracht?

Hinterhältiges Gehirn Zapping

Der Regisseur, Paul W.S. Anderson (“Alien vs. Predator“, “Resident Evil“), schafft mit “Event Horizon“ einen Weltraumhorror der gänzlich ohne Monster und Aliens auskommt. Auch das Maß an Blut und Innereien wird  auf einem spatter-freien Level gehalten. Einzig die schnellen Zapping-Sequenzen zeigen Bilder des Terrors, die allerdings einen Moment brauchen, um vom Auge zum Gehirn des Betrachters zu wandern, um dort richtig nachzuwirken.

Fazit: “Event Horizon“ ist wahrhaftig einer der besten Filme des SciFi-Horrors. Die Story ist zwar nicht ganz neu, aber in diesem Fall meisterlich umgesetzt und birgt hier und da eine Schock-Sequenz, die selbst hart gesottene Gruselfans das Blut in den Adern stocken lässt.

Text: Sven Weidmann

Trailer: http://www.moviemaze.de/media/trailer/1063,event-horizon-am-rande-des-universums.html

Vorheriger ArtikelHalloween Drinks: Reagenz-Cocktails
Nächster ArtikelHellraiser

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.