Drag Me To Hell: Dieser neue Zigeuner-Fluch hat schlimme Folgen!

0

Filmplakat "Drag Me To Hell"Mit Flüchen ist nicht zu spaßen! Insbesondere die Heimsuchungen der als „Zigeuner“ titulierten Roma sind überaus gefürchtet. Diese Thematik griff bereits Stephen King in seinem Roman „Der Fluch“ von 1984 auf, der 1996 unter dem Titel „Thinner – Der Fluch“ verfilmt wurde. Darin wird ein schmieriger Anwalt von einem Zigeuner verflucht, woraufhin der Anwalt, der für einen folgenschweren Unfall verantwortlich ist, ganz ohne Diät und Sport kontinuierlich abmagert. Gruselig!

Nun hat sich Kult-Regisseur Sam Raimi („Tanz der Teufel“, „Spider-Man“) einen ähnlich unheimlichen Stoff für sein jüngstes Regie-Werk ausgesucht. In dem kürzlich (am 11.06.09) erschienenen Film „Drag Me To Hell“ dreht sich ebenfalls Alles um einen Zigeunerfluch, mit dem die von Alison Lohman („Big Fish“, „Die Legende von Beowulf“) gespielte Protagonistin belegt wird.

Zur Story:
Die ehrgeizige und aufstrebende Bankangestellte Christine (Alison Lohman) steht kurz vor einer Beförderung. Um ihren Kollegen und gleichzeitigen Konkurrenten auszustechen, versucht sie, sich vor ihrem Boss zu profilieren: Sie lehnt das Kreditgesuch der Zigeunerin Mrs. Ganush, trotz bitterlichen Flehens der alten Dame, ab und zieht so den Zorn der Roma auf sich, die Christine daraufhin mit einem Bann belegen. Von nun an ändert sich das alltägliche Leben der jungen Frau. Fürchterliche Visionen quälen Christine – doch dabei bleibt es nicht…

Ich hau Dich weg!Sam Raimi versteht es nach wie vor, die Zuschauer zu schocken. Obwohl der Film eine ab 16-Freigabe hat, läuft es einem öfters kalt den Rücken hinunter. Vor allen Dingen die Soundeffekte sorgen für eine unheilvolle, beunruhigende Atmosphäre. Wenn es dann plötzlich laut RUMMST, setzt das Herz gerne mal ein bis zwei Schläge aus.
Trotz einiger Stellen, in denen der Leerlauf eingelegt ist, kann „Drag Me To Hell“ überzeugen. Angesichts der Flut von Horrorfilmen ist „Drag Me To Hell“ auf jeden Fall ein überdurchschnittlich spannendes und gruseliges Werk, bei dem auch der schwarze Humor – in bester Sam Raimi-Manier – nicht zu kurz kommt!

Bilder und Informationen zum Film findest Du HIER.

Deutscher Trailer „Drag Me To Hell“

Vorheriger ArtikelMöchtest Du ein „SAW“-Spiel spielen?
Nächster ArtikelGhostbusters Video Game: Das neue Videospiel bringt die Geisterjäger auf Deine PS3

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.