Horror-Fotografie als Kunstform!

0

Joshua Hoffine

Wenn Du auf den Auslöser drückst während einige Beinahe-Alkoholleichen auf der Tanzfläche schwoofen, dann sieht das einem wilden Zombie-Rudel unter Umständen schon sehr ähnlich. Es gibt aber auch semi-professionelle Fotografen, die sich ernsthaft bemühen, schaurig-schöne Bilder zu erstellen.

Extrem eindrucksvoll sind die Arbeiten von Joshua Hoffine. Die Szenarien, in denen er seine schauerlichen Motive arrangiert, wirken oft sehr professionell. Der Foto-Künstler arbeitet dennoch nur zum Spaß und seine Models sind ausschließlich Verwandte, Freunde und Bekannte. Natürlich sind kleine Photoshop-Nachbearbeitungen (Colorieren und Kontrastieren) vonnöten, es handelt sich bei seinen teils verstörenden Werken aber keinesfalls um Collagen.

Undead Pin-Ups

Bei „My Zombie Pinup“ hat man die guten 50er Jahre Pinups ausgegraben und ihnen die Schaufel augenscheinlich sehr kräftig über den Kopf gezogen. Die Damen sind blutig, aber dennoch sexy gestylt. Sofern Du an den Motiven ein gesteigertes Interesse hast, kannst Du Dir dort auch gleich den kompletten Kalender bestellen.

Tipp: Und wenn Du selbst mal ein paar Horror Pin Up-Shots machen willst oder gar die Idee eines 50ies Babe für Halloween passend findest, dann schau doch mal unsere Sexy Costumes durch! Kombiniert mit Kunstblut oder einer Latexwunde – und das Bloody Pin Up-Girl ist perfekt!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here