Schaurig-schöne Schoko-Schädel!

0

Genau das Richtige für einen gemeinsamen Gruselfilm-Abend oder die nächste Horrorparty im Kreis der Freunde: Schokoladen-Schädel!

Der Trend weg von gewöhnlicher, rechteckiger Vollmilch- oder Zartbitterschokolade hin zu außergewöhnlichen und spektakulären Schokoladen-Kreationen hält ungebrochen an. Nachdem seit einiger Zeit alle möglichen und unmöglichen Geschmackkombinationen auf den Markt geworfen werden, finden sich Orange-Chili und Ingwer-Zimt-Mischungen sogar in den Regalen der Discounter.

Um heutzutage noch Menschen mit Schokoladen-Kreationen zu begeistern, erfordert deshalb vor allem Kreativität. In diesem Falle, morbide Kreativität, denn die verschiedenen Schokoladen-Schädel sehen teilweise extrem echt aus. Schau Dir einfach mal an, was wir im Netz an Schokoladen-Schädeln gefunden haben:

1. chocolateskulls.com

Die amerikanische Firma chocolateskulls.com hat was richtig Großes zu bieten: Der äußerst akkurat und anatomisch korrekt modellierte Schoko-Schädel wiegt satte 2,5kg und wird in vier verschiedenen Sorten angeboten:

1. Bone Chocolate
2. Dark Chocolate
3. Milk Chocolate
4. White Chocolate

In naher Zukunft sollen unter Anderem Varianten von 80%-Kakao und biologisch angebautem Kakao angeboten werden. Natürlich zahlt man hier sowohl für Masse, als auch Klasse, so dass ein Preis von 120 US-Dollar pro Stück zusammenkommt!

2. choccywoccydoodah

Für einen geringeren (aber noch sehr stattlichen) Betrag kannst Du Dir Deinen Schoko-Schädel auch bei choccywoccydoodah (die heißen wirklich so) bestellen. Ein einzelner, mindestens 1kg schwerer Schädel aus weißer, belgischer Schokolade oder belgischer Milchschokolade kostet hier 45 britische Pfund.

Die Schädel werden mit und ohne Dekoration angeboten.

3. D.L. & Company

Etwas günstiger, aber noch kein Schnäppchen, sind die Schädel von D.L. & Company. Unter dem verheißungsvollen Namen „Mori ex Cacao“ (lat. „Sterben an Kakao“) stehen drei verschiedene, durchaus extravagante Sorten zur Auswahl, nämlich:

1. Bitter White Brandied Cherry
2. Curious Chili
3. Scorched Caramel

Ein einzelner Kopf kostet hier 25 US-Dollar, das Mori ex Cacao-Set (bestehend aus drei Köpfen, jede Sorte einmal) gibt es für 65 US-Dollar.

4. Food Is Art Ltd.

Die preiswerteste Art, seine Freunde mit einem Schokoladen-Schädel zu überraschen, bietet Food Is Art. Hier kostet ein einzelner kleiner (zugegeben, beinahe winziger) Schädel 5 britische Pfund, alle drei Sorten gibt es zusammen für 12.50 britische Pfund. Das Besondere ist hier die Farbgebung, bzw. der essbare Glitter.  Die Köpfe werden ebenfalls aus belgischer Schokolade gemacht und sind silbern (weiße Schokolade), golden (dunkle Schokolade) und bronzefarben (Milchschokolade).

GUTEN APPETIT!

Vorheriger ArtikelAuch Zombies feiern Weihnachten + Neujahr!
Nächster Artikel„Freitag, der 13.“ an diesem Freitag, den 13.!

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.