Trotz Schweinegrippe: Grusel-Geheimtipp Mexiko!

0

Wie wäre es mit einer Reise nach Mittelamerika, ins schöne Mexiko? Zurzeit pestet zwar die Schweinegrippe, aber die wird (hoffentlich) nicht ewig gefährlich bleiben.

Falls der nächste Mexiko-Trip also schon geplant ist, hier unsere Empfehlung für unsere halloween.de-Leser: La Isla de las Munecas! Die Insel liegt in den Kanälen von Xochimilco, einem Vorort von Mexiko-Stadt. Der Name bedeutet soviel wie „Die Insel der Puppen“. Klingt nach Barbie-Manufaktur, aber das wollen wir Dir natürlich nicht zumuten!

Die Erklärung für diesen Namen geht auf eine Tradition der Inselbewohner zurück, die wiederrum auf ein tragisches Ereignis (Achtung: Gruselgeschichte!) zurückgeht: Der Legende nach soll einst ein kleines Mädchen in eben jenen Kanälen ertrunken sein. Das brachte jede Menge Unglück. Um ihren umherirrenden Geist zu besänftigen, wurde eine kleine Puppe auf „La Isla de las Munecas“ hinterlassen. Sie hat sich zwar nicht von alleine vermehrt (das wäre richtig unheimlich), aber bis zum heutigen Tage säumen Tausende von mehr oder weniger stark verrotteten Spielzeug-Puppen die Insel. Es hat sich nämlich eine Art Brauchtum entwickelt, um geisterhafte Erscheinungen oder schlimme Ereignisse abzuwenden, eine Puppe aufzuhängen. Und dieser Brauch wird von den Bewohnern der Insel offenbar sehr gewissenhaft gepflegt.

So entstand im Laufe der Zeit eine Landschaft voll tausender Puppen, wie es sie nirgendwo sonst gibt – außer vielleicht auf der Neverland-Ranch, aber die ist ja praktisch schon Geschichte. Stell‘ Dir vor, Du würdest in einem derart verstörenden Panorama zelten. Das wäre doch bestimmt ein absolutes Highlight!

Bei Cakehead Loves Evil findest Du sogar noch mehr Bilder, die ziemlich creepy sind!

Vorheriger ArtikelDie Franzosen sind so irre und machen die Japaner wirre!
Nächster ArtikelSachsen-Apokalypse: Die Zonen-Zombies kommen!

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.