Halloween.de - Das Horror & Grusel Magazin für Halloween > Geschichte & Hintergrund > Halloween Bräuche, Brauchtum & Legenden > Das Nuss-Orakel

Das Nuss-Orakel

Wir alle würden gern in die Zukunft blicken können, um die richtigen Entscheidungen zu treffen oder um zu wissen, wen wir als nächstes angraben sollen. Weil die Menschen diese Gabe aber nicht besitzen, werfen sie entweder die Flinte ins Korn oder eine Nuss ins Feuer…

Das Nuss-Orakel

In Schottland und Nordengland heißt die Halloween-Nacht auch Nut-Crack-Night. Denn in dieser Nacht wird das Orakel der Nüsse befragt. Hierzu wird das frisch geerntete Schalen-Obst ins Feuer geworfen. Ein junger Mann kann mehrere Nüsse mit den Namen seiner zahlreichen in Frage kommenden Liebsten beschriften. Anschließend wirft er die Nüsse ins Feuer, um zu sehen, welche am Hellsten brennt. Schon weiß er, wem er am nächsten Tag vom Schicksal begünstigt, den Hof machen kann. Von dieser Art Orakel gibt es zahlreiche Variationen. So kann man die Zukunft eines Paares bestimmen, indem man zwei Nüsse ins Feuer legt und wartet, ob sie langsam verbrennen oder laut explodieren. Noch 1912 werden ähnliche Spiele in dem Buch “Games vor Hallow-e’en“ aufgeführt.

Bereits in der Antike nahmen die Kelten zum Jahreswechsel-Fest “Samhain“ derartige Prophezeiungen vor. Ein ähnliches Ritual ist heutzutage das bei uns bekannte Bleigießen.


Text: Andreas Hartung

Lest auch: DIE GESCHICHTE HALLOWEENS

 

 

Tags: ,

19 Kommentare »

  1. Ich finde es wirklich toll, dass Ihr so eine tolle Seite gemacht habt, denn ich bin selber ein richtiger Halloween-Fan. Ich gehe zwar nicht an alle Haustüren und sage:,,Süßes oder Saures !”, aber trotzdem liebe ich Halloween , besonders die kleineren Kinder stehen oft an Halloween vor unserer Haustür und sagen ihre Sätzchen in ihren obersüßen Kostümen. Ich habe eine Frage: Wieso verkleidet man sich an Halloween ? Etwa auch, um die bösen Geister zu verscheuchen ? Naja, macht weiter so. Liebe Grüße Ricarda! :-)

    Comment von Ricarda S.-S. — 19. Oktober 2008 @ 11:02

  2. nu graag in het nederlands

    Comment von jhdweo — 28. Oktober 2008 @ 12:10

  3. Ich finde diese seite sehr gut, vor allem heutzutage gehen die Erklärung von Sitten und Bräuche unter. Wenn man die meisten Kinder oder Erwachsene frägt “wo kommt es her, warum ist das so….und,und,und….”können die meisten keine Antworten geben, und Bücher sind auch schwerer zu finden.

    Comment von Susi — 30. Oktober 2008 @ 9:42

  4. wirklich coole seite. toll!!!

    Comment von Tabsüü — 30. Oktober 2008 @ 21:19

  5. Ich wusste garnicht was Halloween bedeutet!
    Aber hier hab ich alles erfahren!
    Diese Seite ist echt cool!

    Weiter so!

    Gini

    Comment von gini — 31. Oktober 2008 @ 13:21

  6. Ich find die Seite auch total cool, hab sie gleich unter meinen Favouriten gespeichert!
    Des eine, dass der vater seinen sohn vergiftet hat find ich echt krank! War das wirklich so?
    macht weiter so!!

    Comment von Jessica — 3. Oktober 2009 @ 15:52

  7. Ich finde es langweilig, wenn Kinder immer nur auf Gedanken kommen, wie Eier gegen Hauswände werfen, oder mit Zahnpasta Briefkästen beschmieren. Das sind Streiche für Anfänger, können die sich nicht mal was fies lustiges ausdenken, was noch nicht da war, z. B. mal wenn einer selber nichts hat, nimmt man einfach von dem etwas, was er gerade anhat.

    Comment von Michael — 4. Oktober 2009 @ 10:02

  8. diese seite ist soo cool

    Comment von selena — 4. Oktober 2009 @ 11:44

  9. Hallo Michael (nicht verwandt und nicht verschwägert, hoffe ich?)! Etwas Fieses, Lustiges, ja? “Wenn einer selber nichts hat, nimmt man einfach von dem etwas, was er gerade an hat?” Hä? Also, auch wenn ich Deine Satzkonstruktion nicht ganz verstehe, habe ich da so eine Ahnung, dass das was Du meinst, im Allgemeinen unter dem Begriff “räuberische Erpressung” fällt… Stellst Du Dich dabei zufällig mit einer Waffe in der Hand vor? Weitere ebenso “dufte” und “lustige” Vorschläge sind: das Haus des Nachbarn mit Brandsätzen bewerfen oder seinem Auto ein Betongrab spendieren. Mag sein, dass die Standardstreiche in der Tat ein wenig vorhersehbar sind. Aber Du musst bedenken, dass Deine Nachbarn auch an den restlichen 364 Tagen des Jahres Deine Nachbarn sind. Für engagierte Trick or Treater haben wir unter: Halloween Zelebrieren – Trick or Treat mal ein paar Regeln zusammengestellt, die man sich vielleicht mal anschauen kann, bevor man für ein paar Lutscher die Nachbarschaft brennen lässt! Da fällt Dir bestimmt was Besseres ein! Dein Kürbiskönig

    Comment von Der Kürbiskönig — 4. Oktober 2009 @ 17:39

  10. Hallo Jessica! Das ist in der Tat damals so passiert. Vielen Dank für Dein Lob und schau mal bald wieder rein! Dein Kürbiskönig

    Comment von Der Kürbiskönig — 4. Oktober 2009 @ 17:40

  11. Hallo Diese Seite ist echt cool!
    ich bin selbst noch ein Kind und gehe herum. aber warum verkleidet man sich eigentlich?

    Comment von sofia! — 23. Oktober 2009 @ 14:51

  12. diese seite ist zur hälfte müll,die andere hälfte total qaiiL ! weiter so mit der anderen hälfte ;D

    Comment von Mizy-Ninya-Chellay — 21. September 2010 @ 17:29

  13. Liebe Mizy-Ninya-Chellay! Vielen Dank für diesen wirklich interessanten Hinweis! Nun müssen wir nur noch rausbekommen, welche der Hälften wir entsorgen müssen. Die cuuLen User-Kommentare wirst Du ja sicherlich nicht meinen. Dein Kürbiskönig

    Comment von Andreas — 21. September 2010 @ 17:39

  14. Lieber Kürbiskönig
    ich frage mich immernoch wieso dass alles so ist und wieso man opfer ringen musste? Wäre toll es in naher zukunft zu erfahren
    :D

    Comment von Jennie — 29. September 2010 @ 17:41

  15. ich meinte opfer bringen :D ;D

    Comment von Jennie — 29. September 2010 @ 17:42

  16. Liebe Jennie! (Du schon wieder) In ebenfalls naher Zukunft startet unsere neue Rubrik “Fragen Sie Dr. Kürbis”. Ich hebe mir die Frage mal auf und werde versuchen sie dann dort entsprechend zu beantworten. Dein Kürbiskönig

    Comment von Der Kürbiskönig — 30. September 2010 @ 10:15

  17. Ich finde diese Seite wirklich schön,bin eine Erfahrung reicher,wußte auch nicht was der 30.10.bedeutete.Danke

    Comment von Sonja — 17. Oktober 2010 @ 10:26

  18. alles Super

    Comment von Sonja — 17. Oktober 2010 @ 10:26

  19. Wunderbar und einzigartige Seite!
    Man spürt die Liebe bei den Machern!
    Größten Respekt und eine tiefe Verbeugung!

    Liebe Grüsse,

    ein anderer Jack.

    PS: und ich bin schon ein alter Mann! (40)

    Comment von Jack’o'romero — 24. Oktober 2012 @ 1:17

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URL

Hinterlasse einen Kommentar