Mädel-meuchelnder Maskenmönch: Wir verlosen 3 x “Bikini Spring Break Massaker”

0

In den 80ern waren in Slasherfilmen vollkommen überflüssige Nacktszenen gang und gäbe. Diese altehrwürdige Tradition geriet in den letzten Jahrzehnten durch Scream & Co. etwas in Vergessenheit. Wie schön, dass “Bikini Spring Break Massaker” dieses Brauchtum wieder aufgreift und die blutigen Morde eines maskierten Wahnsinnigen mit einem typischen “Girls Gone Wild”-Video mixt. Der Kürbiskönig verlost 3 Exemplare dieser lasterhaften Slasherkomödie für den nächsten Männerabend.

Rebecca lebt etwas weltfremd bei ihrer religiös-fanatischen Mutter (nein, das ist nicht der Anfang von “Carrie”!). Deshalb ist sie heilfroh, als sie nun endlich mit ihren alten High-School-Freundinnen weit weg von zu Hause eine wilde “Spring Break” Party feiern kann. In einer großen Villa in Florida wollen die 6 jungen Cheerleader (!) ordentlich die Sau rauslassen. Leider entpuppt sich ihre Partylocation als verschlafenes Küstenkaff voller Rentner, dessen berühmte “Szenebar” einen Kellner im Affenkostüm beschäftigt. Soviel zum Thema Abfeiern! Zufällig tauchen ein paar schmucke Kerle in der Spelunke auf, die eigentlich ihr Glück als Kameramänner auf der nahegelegenen “Girls Gone Crazy” Party versuchen wollten. Bei diesem alljährlichen Event produzieren die Veranstalter am laufenden Band billige DVDs, indem sie einfach einen betrunkenen Haufen leichtbekleideter Frauen filmen lassen. „Lieber ein Cheerleader in der Hand als ein Videodreh auf der Dachterasse“, denken sich die Jungs und bleiben.

Das romantische Glück voller Drogen, Bier und entblößter Brüste währt allerdings nicht lange: Ein maskierter Killer mit Axt und Mönchskutte schlachtet sich fröhlich durch die Gäste der benachbarten “Girls Gone Crazy” Party. Unsere Gruppe lässt sich von dieser Lappalie aber nicht die Laune verderben und feiert ungezwungen weiter. Nichtsahnend, dass der Mörder bereits auf dem Weg zu ihnen ist… (Dramatische Musik)

Betrunkene Blondchen, Teil 127

Das zweifelhafte “Girls Gone Wild” Franchise hat es seit seiner Gründung vor 16 Jahren schon auf über 200 Filme gebracht. Klar, dass es irgendwann einmal für eine Parodie herhalten musste. “Girls Gone Dead” (wie “Bikini Spring Break Massaker” im Original heißt) macht sich gut gelaunt über diese billige Serie lustig. Die Sprüche der Mädels sind witzig und spielen gekonnt mit den “Dumme Cheerleader” Klischees. Absolut großartig sind zudem die vielen selbstironischen Gastauftritte: So geben sich unter anderem die Porno-Ikonen Ron Jeremy und Janessa Brazil (die schüchterne Dame auf dem Cover) ein Stelldichein, B-Movie Queen Linnea Quigley spielt eine durchgeknallte Bardame, Wrestler Jerry “The King” Lawler gibt den Sheriff und Iron Maiden Drummer Nicko McBrain macht sich im Abspann als abgehalfterter Sänger zum Horst. Horrorpuristen könnten sich vermutlich daran stören, dass “Bikini Spring Break Massaker” ein wenig zu sehr in munteren Freizügigkeiten schwelgt und die schön blutige Horror-Story in der ersten Stunde etwas zu kurz kommt. Aber der Film will nicht das “Texas Chainsaw Massacre” vom Thron stoßen, sondern auf einem bierseligen Männerabend für großartige Stimmung sorgen. Und dies tut der Film mit vollem Körpereinsatz. Prost!


GEWINNSPIEL

Anlässlich des aktuellen Heimkinostarts von “Bikini Spring Break Massaker” verlost der Kürbiskönig zusammen mit dem KSM-Filmverleih je 2 DVDs und 1 Blu-ray des Films!

Um an der Verlosung teilzunehmen, musst Du nur folgende Frage richtig beantworten:

Welcher Film mit Disney-Sternchen Selena Gomez entzaubert ebenfalls den „Spring Break“ Mythos?

 

Das Gewinnspiel ist beendet. Die richtige Antwort lautet natürlich „Spring Breakers“. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt, allen anderen drückt der Kürbiskönig fürs nächste Mal die Daumen!

 

 “Bikini Spring Break Massaker” – Trailer

Rechtliches: Eine Barauszahlung und/oder ein Umtausch des Gewinns sind nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und selbstverständlich dürfen unsere Mitarbeiter nicht am Gewinnspiel teilnehmen. Alle eingehenden Daten werden ausschließlich für die Verwendung in Zusammenhang mit unserer Verlosung gespeichert und entsprechend den Regelungen des Datenschutzgesetzes vertraulich behandelt. Die Zustellung des Gewinns erfolgt auf dem Postweg ohne Gewähr. Eine einwandfreie Angabe Deiner Daten ist Voraussetzung für die korrekte Zustellung des Gewinns.


 

Vorheriger ArtikelDer Aufhocker – Monster der Welt
Nächster ArtikelWorld War Z – Das Ornament der Zombies

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.