Oh Du Grausige – Tipps für echte Horror-Weihnachten

2

Der Kürbiskönig träumt. Stell Dir vor, es ist Weihnachten. Am schwarzen Weihnachtsbaum hängen festliche Totenkopfkugeln. Während Mutti mit leuchtenden Augen die Metal Xmas-Platte umdreht, drückt der Kleine seinen neuen Zombie-Teddybären an sich und rückt Vati seine schicke neue Skelettkrawatte zurecht. Die Tochter bedient sich nochmal am Freddy Krüger Süßigkeitenhalter und liest am Ende des Abends der ganzen Familie aus dem Necronomicon vor. Der Kürbiskönig grinst. Ein Traum? Nicht, wenn Du es willst. Dein freundliches Halloween.de-Team hat Dir ein paar Vorschläge für ein echt schaurig schönes Weihnachten zusammengestellt. Da freut sich nicht nur die untote Omi.

Horror-Weihnachten

Dekoration

Das Schönste und Wichtigste ist natürlich der festlich geschmückte schwarze Weihnachtsbaum. Der besondere Clou für alle Teufelsfreunde: Man kann ihn auf den Kopf stellen. Das ist auch äußerst praktisch, da dann mehr Geschenke drunter passen. Geschmückt wird der Baum mit todschicken Totenkopf– und Fledermauskugeln. Statt Lametta (war früher mehr) empfehlen wir Spinnweben. Der Rest der guten Stube ist durch das besinnliche Licht von leuchtenden Totenköpfen erhellt. Für alle Naschkatzen stehen Freddy Krüger und Jason Vorhees bereit, um Süßigkeiten (die meisten ohne Rasierklingen) zu reichen.

Weihnachtskugel Totenkopf schwarzSchwarzer WeihnachtsbaumWeihnachtskugel FledermausFreddy Krüger Süßigkeiten-HalterHalloween Teelicht Kerzenhalter TotenkopfJason Voorhees Süßigkeiten-Halter

Geschenke

Oft wird sich über die obligatorischen Krawatten- und Sockengeschenke unter dem Weihnachtsbaum lustig gemacht. Wir finden: Wieso eigentlich?! Sieht doch voll gut aus, so eine Skelettkrawatte. Oder ein paar schöne Totenkopfstrümpfe. Und wie wäre es mit einer schönen neuen Zombie-Handtasche für das Fräulein Tochter? Praktische Geschenke erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Schon erstaunlich, was alles in so ein Zombie-Baby hineinpasst. Apropros: jedes (noch) menschliche Baby freut sich über einen niedlichen Zombie-Teddybären.

Skelett Krawatte aus LatexKniestrümpfe schwarz-rot geringelt mit TotenköpfenZombär Horror-TeddyEvil Dead 2 Necronomicon Das Buch der TotenZombie Baby RucksackZombiehirn Clutch

Essen und Musik

Weihnachten – das ist vor allem Essen. Viel Essen! Doch wem Rotkohl und Klöße zum Hals raushängen, dem empfehlen wir einen Blick in unsere Rezeptabteilung. Darin findest Du zum Beispiel ganz frische Skelettkekse. Hmmm … Auch die gefüllten Monstertaschen sind ein echter Hingucker. Abegrundet wird das Ganze durch Dr. Schlocks Puddinghirn in Blut(?)soße. Das Fest ist gerettet!

Hier geht's zum Rezept von Vampiräpfel & AugäpfelHier geht's zum Rezept von SkelettkeksenHier geht's zum Rezept von Augen-BowleHier geht's zum Rezept vom Pudding-GehirnHier geht's zum Rezept der Kartoffelbrei-GespensterHier geht's zum Rezept der Monster-Taschen

Alle nehmen noch einen Schluck leckere Augenbowle und setzen sich dann gemeinsam vor den Fernseher. Was es gibt? Für die lieben Kleinen: „Gremlins„. Anschließend “Rare Exports“ für die ganze Familie und zum blutigen Abschluß “Silent Night“ über einen Amok laufenden Weihnachtsmann!

SILENT-NIGHT_02


In diesem Sinne wünscht der Kürbiskönig und seine Bande

ROHES FEST!



Vorheriger ArtikelBlutrotes Weihnachten: Silent Night
Nächster Artikel[REC] 4: Apocalypse – Ende gut, alles gut

2 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.