Rob Zombie führt Regie bei CSI:Miami!

0

Vor Streß schon ganz gelb in den Augen: Serien-Regisseur Rob Zombie

Rob Zombie und kein Ende. Dieses Jahr kann der sympathisch verwachsene Gruselbarde, Regie-Amokläufer und Monster-Illustrator den Kanal anscheinend nicht voll genug kriegen. Jetzt durfte er für eine Folge der, auch bei uns recht erfolgreichen, amerikanischen Crime-Serie „CSI:Miami“ Regie führen. Und damit der Herr Zombie sich auch richtig austoben kann, haben sich die Drehbuchautoren extra eine schöne Eröffnungssequenz mit einer exzentrischen Maskenparty ausgedacht. Rob Zombie bestätigt dann auch, dass er der Serie seinen ureigenen, bizarren Stempel aufdrückt. In den USA wird die Folge am 1. März ausgestrahlt. Ein Termin für das deutsche Fernsehen steht bis jetzt noch nicht fest.

Aber wenn wir schon einmal dabei sind, hier noch ein paar weitere Vorschläge, um das mittlerweile ein wenig überstrapazierte CSI-Konzept ein wenig aufzumöbeln:

  • Jess Franco („Eine Jungfrau in den Krallen von Vampiren“)
  • Die Farrelly-Brüder („Dumm und Dümmer“)
  • David Lynch („Blue Velvet“)
  • Mel Brooks („Spaceballs“)
  • Werner Herzog („Fitzcarraldo“)
  • Herschel Gordon Lewis („The Wizard of Gore“)
  • Russ Meyer („Die Satansweiber von Tittsfield“)

(Nun ja, zumindestens das letzte wird wohl für immer ein Traum bleiben…)

Vorheriger ArtikelQuatsch den Zombie tot! Neuer Trend in der Abwehr von Untoten
Nächster ArtikelWas kann der Hillbilly dafür, wenn der Teenager tot ist?

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.