Wolfcop – ein haariger Gesetzeshüter

0

Wolf-copLou ist ein Kleinstadt-Cop wie aus dem Bilderbuch. Genauer gesagt: Ein Bad Cop wie aus dem Bilderbuch. Wenn er morgens erwacht, liegt neben ihm eine fremde Frau, er nimmt einen Schluck aus der Pulle, übergibt sich nochmal und kommt zwei Stunden zu spät zur Arbeit. Sein Arbeitsalltag besteht im Großen und Ganzen darin, auf dem Barhocker der einheimischen Gastronomie herumzuhängen, während er per Funk behauptet einer heißen Spur nachzugehen. Dass er noch nicht gefeuert worden ist, hat er wohl den kleinstädtischen Strukturen zu verdanken.

Dass Lou mit seiner Einstellung gar nicht so Unrecht hat, zeigt sich, als er dann doch mal aktiv wird und nach einer Anzeige von Ruhestörung in den Wald fährt, um ein paar feiernde Kids zurechtzuweisen. Dort sind aber keine Kids, sondern nur ein, sich auf das Bürgermeisteramt bewerbender Politiker. Dieser hängt kopfüber an einem Baum. Dann wird es dunkel um Lou.

WOLFCOP_Szenenbild_06A052_C006_0101OY B011_C032_1101NG

Haariger Frauenliebling

Als er wieder erwacht und nicht weiß, wie er ins Bett gekommen ist, liegt das ausnahmsweise nicht am Alkohol. Auf seinem Bauch hat jemand mit einem großen Messer ein umgedrehtes Pentagramm geritzt. Als Lou nun zu einem Tatort gerufen wird (sie haben einen ambitionierten Politiker tot im Wald gefunden), muss er feststellen, dass seine Sinne seltsam geschärft sind. Er erkennt seine strebsame junge Kollegin am Parfümgeruch. Dabei trägt sie gar keines. Noch verwirrender ist, dass er sich in der Nacht auf der Toilette seines Stammlokals in einen Werwolf verwandelt. Mit seinen neuen Kräften ist auch sein Ehrgeiz erwacht und er nimmt die Ermittlungen auf. Zumal sein neues haariges Ich auch bei der Damenwelt unglaublich gut ankommt.

Verschenktes Potential?

Wolf-Cop könnte … nein … müsste eine tierische Action-Horror-Trash-Granate sein. Ist sie aber leider nicht. Das Creature-Design ist hervorragend und die blutigen Special-Effects sind ebenfalls sehr gelungen. Auch die Story ist hanebüchen, wie es sich gehört. Dennoch zündet der Film nicht. Regie und Erzählung fahren einfach zu sehr mit angezogener Handbremse. Die Gags zünden nicht. Das Tempo stimmt nicht. Und für die trashige Grundidee passiert einfach definitiv zu wenig Action. Nicht kleckern, sondern klotzen ist die Devise bei solchen Filmen. Eins, zwei, drei, Feuerwerk! Letztendlich scheint Autor und Regisseur Lowell Dean einfach kein gutes Händchen für Filmerzählung und Timing zu haben. Amüsant und unterhaltsam ist “Wolfcop“ dennoch durchaus. Und an vielen Stellen macht er großen Spaß. Zum Beispiel, wenn der Wolfcop einem Ganoven das Gesicht vom Kopf reisst. Allerdings macht das einmal mehr das verschenkte Potential deutlich. Schade um das gelungene Creature-Design.

Am Ende des Filmes wird der zweite Teil für das nächste Jahr versprochen. Hoffentlich führt dann jemand anders Regie, der das Potential der Idee voll ausschöpft.


Verlosung

WOLFCOP_Blu-ray_Packshot

Wir verlosen 2 DVDs und 2 Blu-rays von Wolfcop. Um an der Verlosung teilzunehmen, musst Du einfach folgende Frage beantworten:

In welchen weiteren Berufen könntest Du Dir einen Werwolf vorstellen. Wo würden seine Fähigkeiten voll zur Entfaltung kommen?

TEILNAHME AB 16 JAHREN! Deine Antwort schickst Du uns bitte bis zum 4. Dezember 2014 als Kommentar, indem Du sie unten in das Textfeld schreibst! Schreibe unbedingt Dein Alter, Deine E-Mail-Adresse sowie Deinen vollständigen Namen und Deine Anschrift, sowie ob Du lieber eine DVD oderBlu-ray gewinnen möchtest, mit dazu! Diese Natürlich werden Deine persönlichen Daten nicht im Kommentarfeld veröffentlicht! Je nach Browser kann es aber sein, dass Du Deinen eigenen Kommentar auf der Seite sehen kannst – doch keine Sorge, niemand sonst bekommt Deine persönlichen Daten zu Gesicht!

Rechtliches: Eine Barauszahlung und/oder ein Umtausch des Gewinns sind nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und selbstverständlich dürfen unsere Mitarbeiter nicht am Gewinnspiel teilnehmen. Alle eingehenden Daten werden ausschließlich für die Verwendung in Zusammenhang mit unserer Verlosung gespeichert und entsprechend den Regelungen des Datenschutzgesetzes vertraulich behandelt. Die Zustellung des Gewinns erfolgt auf dem Postweg ohne Gewähr. Eine einwandfreie Angabe Deiner Daten ist Voraussetzung für die korrekte Zustellung des Gewinns.

Vorheriger ArtikelZombiber – Nimmersatte Nager im Nahkampf
Nächster ArtikelBlut, Sex und Monster – Bis zum Trash-Horizont und weiter

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.