Houses of Terror Gewinnspiel – Auf der Suche nach dem gruseligsten Horrorhaus

0

Header Houses of Terror

Halloween in amerikanischen Spukhäusern

Sie werden auch bei uns immer beliebter: Horrorhäuser. Und zwar solche, welche nicht nur über den Bildschirm flimmern, sondern die man selbst betreten, durchschreiten und durchleiden kann. So verwandeln sich der Movie Park Germany und der Filmpark Babelsberg jedes Halloween in begehbare Horrorszenarien mit Hunderten Statisten, deren sehnlichster Wunsch es ist, die Besucher so zu erschrecken, dass ihnen die Gänsehaut aus dem Körper fliegt.

Horrorhäuser an Halloween

In den USA sind die Horrorhäuser schon lange ein weitverbreitetes Phänomen und die Betreiber versuchen sich mit Schockeffekten gegenseitig zu übertreffen. Nach Schätzungen gibt es in den USA 1200 kommerziell betriebene Spuk- und Horrorhäuser. Der Frage, welches von diesen nun wirklich das Schockierendste ist, gehen fünf Freunde in dem Film “Houses of Terror“ nach. Ein wenig origineller Titel. Im Original heißt der Streifen treffender “The houses october built“ – denn Spukhäuser haben natürlich vor allem im Oktober – zu Halloween – Hochsaison.

Houses of Terror Szenebild mit Horrorclown

Leichenteile als Deko?

Und so machen sich unsere Freunde plus eine attraktive Quotenfreundin mit Platzangst (= Klaustrophobie) in einem Wohnmobil auf den Weg, um das Besondere, das Außergewöhnliche, das Grenzüberschreitende zu suchen. Denn es gehen die wildesten Gerüchte um. Hier und dort sollen wirklich extreme Sachen passieren. Von echten Leichenteilen als Deko ist die Rede. Besonders ein illegal betriebenes Spukhaus namens “The Blue House“ hat es den Freunden angetan. Ein Mythos unter den Spukhäusern, das jedes Jahr an einem anderen geheimen Ort aufploppt. Eine Horrorhaus-Odyssee quer durch die Staaten beginnt. An deren Ende werden sie das blaue Haus finden. Oder das blaue Haus sie. Davon erzählen – soviel sei schon mal verraten – werden sie anschließend niemand mehr. Was für ein Glück, dass sie vorher alles gefilmt haben. Sogar ihr Wohnmobil wurde mit Kameras verdrahtet.

Horrorclowns in der Wackelkamera

Richtig: “Houses of Terror“ ist ein Found Footage Film im Low Budget Bereich. Das bringt natürlich all die Vor- und Nachteile mit sich, die das Genre auszeichnen. Stellenweise verwackelte Kameraführung kombiniert mit krisselnden Bildstörungseffekten. Eine besonders authentische Wirkung entfaltet das zwar nicht mehr, gibt den Produzenten aber die Möglichkeit mit geringen Aufwand einen Film mit einem ungewöhnlichen Background zu drehen.

Houses-of-Terror-szenenbild_alley-
Houses-of-Terror-Szenenbild_HH06Houses-of-Terror-Szenenbild

Hillbilly Horror-Rummel

Denn über die Horrorhaus-Szene von Nordamerika ist hierzulande wenig bekannt und so bietet der Film einen interessanten und inspirierenden Eindruck in ein faszinierendes Gruselphänomen. Atmosphärisch macht “Houses of Terror“ fast alles richtig und entfaltet einen schönen, versifften Hillbilly-Horror-Rummel, der wie eine fremde beunruhigende Welt wirkt, deren Regeln man nicht kennt. Schmierige Horrorclowns und zugedrogte, geschminkte Hinterwäldler mit irrem Blick, die in einer billigen Kaschemme ihren Horror-House-Feierabend genießen – und dazwischen immer wieder Gestalten in seltsamen grotesken Kostümen, bei denen man nicht weiß, ob sie es ernst meinen oder nicht. Wo ist die Grenze zwischen Ernst und Spiel?

In diesem Sujet gelingen den Filmmachern immer wieder beeindruckende und beängstigende Szenen, wenn Nachts das Wohnmobil von kostümierten, stummen Horrorhaus-Darstellern umstellt wird, ein Security-Horrorclown die Freunde wegen unerlaubten Filmaufnahmen vom einsamen Parkplatz prügeln will oder ein (weiterer) Horrorclown in einer fast leeren Bar die Freunde mit seltsam grotesken Bewegungen antanzt.

Leider funktioniert die Inszenierung als Ganzes jedoch nicht. Viele der begonnen Szenen werden nicht genutzt, nicht ausgebaut oder weitergesponnen. Es gibt nur wenig dramaturgische Entwicklung, die den Film Spannung verleihen könnte. Und das Ende sackt dann leider völlig verworren in sich zusammen. Schade, da wäre deutlich mehr drin gewesen.

Was bleibt ist ein Film mit stellenweise hohem Schauwert, vielen schönen Halloweenmasken und einigen wirklich gruseligen Szenen in einer Welt, die man so im Film noch nicht oft gesehen hat.
Ab jetzt auf DVD und Blu-ray!

Bau dein eigenes Horrorhaus

Bau dein eigenes Horror-House

Für alle, die angeregt durch “Houses of Terror“ ihr eigenes Heim zu Halloween in ein Horror-House verwandeln wollen, haben wir eine Anleitung mit Tipps und Tricks unter dem Titel “Halloween im Haunted Home“ zusammengestellt.

Inline Teaser Horrormasken im Horrorhaus



Verlosung

Wir verlosen 3 DVDs und 2 Blu-rays von “Houses of Terror“. Um an der Verlosung teilzunehmen, beantworte einfach folgende Frage:

Welches Haus ist für dich voll der Horror?!!

Verlosung Houses of Terror

 

Deine Antwort schickst Du uns bitte bis zum 6. Mai 2016 als Kommentar, indem Du sie unten in das Textfeld schreibst! Schreibe unbedingt Deine E-Mail-Adresse, Deine Anschrift und Deinen vollständigen Namen mit dazu! Natürlich werden Deine persönlichen Daten nicht im Kommentarfeld veröffentlicht! Je nach Browser kann es aber sein, dass Du Deinen eigenen Kommentar auf der Seite sehen kannst – doch keine Sorge, niemand sonst bekommt Deine persönlichen Daten zu Gesicht!

Rechtliches: Eine Barauszahlung und/oder ein Umtausch des Gewinns sind nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und selbstverständlich dürfen unsere Mitarbeiter nicht am Gewinnspiel teilnehmen. Alle eingehenden Daten werden ausschließlich für die Verwendung in Zusammenhang mit unserer Verlosung gespeichert und entsprechend den Regelungen des Datenschutzgesetzes vertraulich behandelt. Die Zustellung des Gewinns erfolgt auf dem Postweg ohne Gewähr. Eine einwandfreie Angabe Deiner Daten ist Voraussetzung für die korrekte Zustellung des Gewinns.



Trailer



 

Vorheriger ArtikelWelches ist das älteste Monster der Welt? Fragen Sie Dr. Kürbis
Nächster ArtikelWilde Hunde – Rabid Dogs: Verlosung zum Start des spannenden Action-Thrillers

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.