R/C Dawn of the Plastic Dead

0

Das Land der unbegrenzten (Un)möglichkeiten wird seinem Ruf wieder einmal gerecht, wie der „R/C Zombie“ von Thinkgeek beweist. Wenn Zombie-Zuneigung, kranke Kreativität und billige Bauteile aus Plastik mit einem Schuss Frankenstein’schem Fanatismus und Stromversorgung gepaart werden, dann kommt sowas dabei raus: Ein knapp zwanzig Zentimeter großer, ferngesteuerter Zombie!

Der Zombie selbst ist ein Vertreter der klassischen Gattung. Das bedeutet, er läuft steif wackelnd und behäbig durch die Gegend und jagt nicht in einem Affenzahn hinter Gehirnen her, wie es in den letzten Jahren unter unentspannten Zombies Mode geworden ist.

Der ferngesteuerte Untote kann aber nicht nur über den Küchentisch schlurfen, sondern auch schön stöhnen. Beides geschieht wie von Geisterhand, wenn der einzige Knopf (sehr übersichtlich und benutzerfreundlich) auf der dazugehörigen Gehirn-Fernsteuerung gedrückt wird. Immerhin drei AAA-Batterien (auch „Micro“ genannt) werden benötigt, um dem Plastik-Zombie Leben einzuhauchen. Darüber hinaus lassen sich Kopf, Arme und Oberkörper über Gelenke an Hals, Schultern und Hüfte bewegen – das gewährleistet eine perfekte Körperhaltung bei jedem Auftritt!

Link zum ferngesteuerten Zombie

Vorheriger ArtikelWorld Horror Convention kommt nach Europa!
Nächster ArtikelTanz der Vampire

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.