Roboter sind unheimlich – die Zukunft wird gruselig!

0

Es gibt Menschen mit tief verwurzelten Ängsten, die fürchten sich vor verschlossenen Räumen, vor Wasser, vor Spinnen oder vor fremden Menschen. Und es gibt weitestgehend angstfreie Menschen, die fürchten sich weder vor Vampiren, noch vor Zombies oder Untoten, noch vor irgendwelchen Geistererscheinungen. Und es gibt Roboter. Die könnten selbst denen das Fürchten lehren, die sich eigentlich vor gar nichts fürchten!

Wer das nicht glaubt, der hat sich wahrscheinlich nicht damit beschäftigt, zu was moderne Roboter (oder vielmehr deren Schöpfer) in der Lage sind. Da wäre etwa der „Geminoid“ genannte Apparat, der ein genaues Abbild des Mannes ist, der ihn gebaut hat. Der sieht schon wirklich extrem echt aus und hat sogar die Haare seines Erschaffers auf dem Kopf. Das allein ist vielleicht noch nicht so gruselig, aber wenn man sich das Video des Roboters anguckt ändert sich das. Man achte nur mal auf seinen Blick und die Mimik, wenn ihm der Typ – relativ am Anfang – ins Gesicht piekt.

Der fies guckende Geminoid – mit menschlichen Haaren

Na, wer von den Beiden ist echt?Der Albert Hubo genannte Albert-Einstein-Cyborg sieht auf den ersten Blick ja ganz lustig aus – eben wie ein Roboter mit Albert Einstein-Kopf. Aber wie gruselig ist bitte der Gedanke eines menschlichen Kopfes auf einem motorisierten Plastik-Körper?

Einer der unheimlichsten, ängstigendsten (schönes Wort) Roboter dürfte aber „Jules“ sein. Er sieht nicht nur ziemlich menschlich aus, sondern kann dank hochauflösender Kameras in den Augen seinen Gesprächspartner sogar erkennen und „im Auge behalten“. Was aber wirklich beunruhigend an ihm ist, ist die Tatsache der Erinnerung. Die Forscher geben freimütig zu, dass Jules unfreundlich reagiert, wenn man ihn nicht nett behandelt. So erwidert er z.B. Beleidigungen. Das nennt man: Rache! Er merkt sich, wenn der Mensch böse ist und rächt sich. Dabei haben doch dutzende Filme bereits gezeigt, dass es eine Sache gibt, die man einem Roboter besser niemals beibringen sollte: Nämlich Rache!

Noch schlimmer aber wird es, wenn man sich mit Jules gepflegt unterhält und dieser plötzlich von seinem Gegenüber (stell Dir vor, DU wärst das!) Details über seine Sexualität in Erfahrung bringen will… Er möchte seine Sexualität erforschen… mit Dir!

Noch mehr gruselige Roboter gibt es HIER und HIER (auf Englisch).

Jules – der Roboter, der mit Dir seine Sexualität ergründen will

Vorheriger ArtikelChinesische Horror-Küche! Nachahmung nicht empfohlen!
Nächster ArtikelResident Evil: Afterlife mit Milla Jovovich – 4. Zombie-Film offiziell!

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.