Sleepy Hollow: Der Kopflose reitet wieder – im Fernsehen

1

Der kopflose Reiter ist eine Sagenfigur, deren Erzählungen überwiegend aus dem westdeutschen Raum, genauer, aus dem Rheinland stammen. Weltweit bekannt wurde er durch die berühmte Erzählung “Die Sage von der schläfrigen Schlucht“ (The Legend of Sleepy Hollow, 1820) von Washington Irving, welche im Hinterland von New York spielt. Die Inspiration dazu kam dem amerikanischen Autor bei einem Besuch des Rheinlandes, wo er sie mit Motiven einer Rübezahl-Erzählung kombinierte. Die Hauptfigur ist jedoch kein gut aussehender, langhaariger, paranormaler Detektiv, sondern ein etwas vertrockneter armer Schulmeister, welcher der gut betuchten Dorfschönsten den Hof macht und darüber in einen Konflikt mit einem jugendlichen Nebenbuhler gerät.

Einen erneuten Popularitätsschub erlangte die Figur mit Tim Burtons gelungenem Film “Sleepy Hollow“ (1999), in dem Johnny Depp (wer sonst?) versucht, mittels modernster Wissenschaft eine mysteriöse Mordserie aufzuklären, bei der alle Opfer kopflos zurückbleiben.

Nun, knapp 15 Jahre später, trifft das unglaubliche Paar wieder aufeinander. In der gleichnamigen Fernsehserie, die ab dem 5. Februar 2014 bei uns auf Pro7 läuft. Ichabod Crane wird dabei diesmal von dem britischen Schauspieler Tom Mison gespielt. Mit Burtons-Film-Sujet oder gar Irvings Erzählung hat die Serie natürlich kaum noch etwas gemein.

Sleepy Hollow Serie Poster

Um den Stoff etwas aufzupeppen, haben die Autoren die Handlung in die Gegenwart verlegt. Aufgrund mysteriöser Umstände erwacht Ichabod Crane im Jahr 2013, was natürlich die üblichen unterhaltsamen Missverständnisse mit sich bringt, in welche ein unfreiwilliger Zeitreisender nun mal so hineinstolpert. Logischerweise dauert es auch nicht lange, bis der vermeintlich Verwirrte von der Polizei als Verdächtiger in einem Mordfall aufgegriffen wird. Denn der Kopflose treibt noch immer sein Unwesen in Sleepy Hollow. Und so werden Ichabod Crane und die hübsche Polizistin Abbie Mills, deren Vorgesetzter erst vor kurzem enthauptet wurde, zu einem unfreiwilligen Ermittlerpaar. Denn die Umwelt reagiert im Allgemeinen etwas skeptisch, wenn man ihnen in der heutigen Zeit mit kopflosen Reitern kommt.

Natürlich konnten die Drehbuchschreiber es sich nicht nehmen lassen, neben den Wechsel in die Gegenwart, die Grundidee noch mit allerlei weiteren Ingredienzien aufzuwerten. So gibt es einen fiesen Geheimbund und der kopflose Reiter ist am Ende (ACHTUNG SPOILER!) niemand anderes als einer der vier Reiter der Apokalypse. Bleibt nur die Frage: Welcher? Und warum ist er schon mal vor 200 Jahren alleine losgeritten?

Die Serie lief in den USA recht gut, so dass eine zweite Staffel bereits in Auftrag gegeben wurde. Bei uns läuft die erste Folge am 5. Februar 2014 um 22.15 Uhr auf Pro7. Nach Abschluss der Ausstrahlung kann man sich alle Folgen nochmal in Ruhe auf Pro7 online anschauen.


Trailer

auf myvideo ansehen

Link

Sleepy Hollow Webseite auf Pro 7 online


 

 

 

Vorheriger ArtikelDer Ekke Nekkepenn – Monster der Welt
Nächster ArtikelBei Cthulhu: Ein Lovecraft Comic ! Gewinnt „Vom Jenseits“

1 Kommentar

  1. Aber wenigstens schmeisst dieser Kopflose Reiter diesmal nicht die Köpfe deiner Artgenossen durch die Gegend 😉

    Das solltest du ihm schon anrechnen Dr. Kürbis XD

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.