Halloween.de - Das Horror & Grusel Magazin für Halloween > Halloween zelebrieren > Halloween Party > Halloween-Party für Pärchen und Paare

Halloween-Party für Pärchen und Paare

Anstatt ein bestimmtes Setting vorzugeben und die Kreativität Deiner Gäste unnötig zu beschneiden, kannst Du als Gastgeber auch eine Halloween-Party für Pärchen und Paare ausrufen! Ob es Liebe, Hass oder Freundschaft ist, was Deine Gäste verbindet, ist zweitrangig. Hauptsache, die Kostümierungen passen gut zusammen.


Nichts für Einzelgänger!

An Verkleidungen ist nahezu alles möglich, von klassisch bis nie da gewesen. Wie wäre es zum Beispiel mit Baron Frankenstein und seinem Monster, Chucky und seiner Braut oder Norman Bates mit seiner Mutter? Alternativ können auch verschiedene Serienmörder aus Filmen zusammen auftreten. Egal, ob Freddy und Jason, Michael Myers und der SAW-Killer oder Hannibal Lecter und Dr. Caligari: eine Psychopathen-Combo passt definitiv gut zusammen, das Geschlecht spielt dabei keine Rolle. Wer lieber auf das klassische Männlein-Weiblein-Schema setzen mag, der kann sich auch als Hexer und Hexe, Dracula und Vampirella oder Doktor Tod und seine unheimliche Krankenschwester sehen lassen.

Als "Dia de los Muertos"-Pärchen bist Du mit Freund oder Freundin garantiert ein Blickfang! | © halloween.deHier noch ein paar Anregungen:

Dia de los Muertos Mann und Frau
Teufel und Teufelin
Zombie und Zombine
Alien und Astronaut
Exorzist und Amelie Rose
Siamesische Zwillinge (der Sieg beim Luftballon-Paartanz ist Dir/Euch so gut wie sicher)
Mumie und Archäologe
Yeti mit Schneefrau
Zombie-Priester und fiese Nonnen
Vogelscheuche und Kürbismann
Pest und Cholera
Sweeney Todd mit bärtiger Begleitung
Pik König und Pik Dame

Was auch immer dargestellt werden soll, ein thematischer Zusammenhang sollte zwischen den beiden zusammengehörigen Individuen unbedingt erkennbar sein. Sei kreativ! Deinem Einfallsreichtum sind fast keine Grenzen gesetzt!


Dekoriere doppelt!

Der Tod als Edelmann und Edelfrau | von Gerhard Altzenbach, ca. 1650

Gleiches gilt für die Dekoration. Je weniger eng Du das Party-Korsett hinsichtlich Vorgaben schnürst, um so freizügiger darfst Du Dich bei der Gestaltung austoben. Wie wäre es zum Beispiel, wenn Du dekorative Elemente wie Kerzen, Kürbisse oder Fledermäuse immer pärchenweise in Szene setzt? Stimmungsvoll sind auch alte Schwarz-Weiß-Fotos von Paaren (die sehen meist schon gruselig genug aus). Falls Du keine geeigneten alten Schwarz-Weiß-Fotos besitzt, findest Du auf Trödelmärkten oder in den Weiten des Internets bestimmt welche, die für einen Appel und ein Ei verscherbelt werden. Oder Du bearbeitest Fotos digital, da lassen sich auch prima Effekte erzielen. So kannst Du z.B. mit vielen Bildbearbeitungsprogrammen Fotos von Deinen Gästen in Sepia-Töne tauchen oder deren Gesichter in digitale Vorlagen montieren. Aus Pappe kannst Du  Körperteile wie Arme oder Beine basteln und diese z.B. von der Decke hängen lassen. Es wirkt besonders gut, wenn zwei abgetrennte Arme noch Händchen halten oder zwei abgehackte Beine mit Fußfesseln verbunden sind. Noch mehr Anregungen und Anleitungen für Bastelarbeiten findest Du im Abschnitt “Dekoration“.

Ein wichtiger Part des Partner-, bzw. Pärchen-Halloween ist natürlich die Verköstigung. Viele gruselige Ideen kulinarischer Natur findest Du bei unseren Halloween-Rezepten. Falls Du ein Halloween-Buffet aufbaust, sollte auch hier möglichst alles doppelt vorhanden sein. Natürlich kommt der Effekt am besten rüber, wenn Du zwei Gefäße Augenbowle genauso nebeneinander platzierst, wie Würstchen-Finger oder die einzelnen Teile auf dem Gemüsefriedhof. Alternativ kannst Du auch allen Paaren jeweils nur einen ausreichend großen Teller bereitstellen. Das ergibt mit Sicherheit ein tolles Bild, wenn sich der Exorzist und Amelie Rose einen Teller teilen…


Tanz mit dem Tod… mach Dir Mumien… Hauptsache, Du spielst!

Frankenstein und seine Braut versuchen sich im Tanz | © halloween.de

Über geeignete Maßnahmen gegen leere Bäuche bist Du jetzt informiert. Noch wichtiger ist aber die gute Stimmung Deiner Hospitanten. Nichts ist tödlicher als Langeweile. Abgesehen von gefährlicher Hausarbeit und vom Tod selbst. Warum riskierst Du mit Deinen Gästen nicht eine Runde Luftballon-Tanz? Dafür wird einfach ein Luftballon zwischen den Riechorganen der Tanzpartner platziert. Dann werden zu Halloween-tauglicher Musik die Hüften geschwungen. Es gewinnt das Paar, welches den Ballon am längsten ohne Zuhilfenahme der Hände zwischen den Nasen balanciert. Oder Du bindest Dir und Deinem Tanzpartner sowie den mitspielenden Paaren Ballons im Bereich der Fußknöchel an die Beine. Bei dieser Variante geht es darum, tanzend (!) die Ballons der anderen Tänzer zu zertreten. Es gewinnt das Paar, das am Ende mindestens einen ganzen Ballon behält.

Wer daran Spaß hat, kann sich vielleicht auch für Partner-Limbo erwärmen. Dabei hältst Du einfach die Hand Deines Limbo-Kompagnons oder Deiner Kompagnine fest, während Ihr zu zweit versucht, eine Stange zu unterqueren ohne Euch abzustützen. Fangt mit einer Höhe an, die jedes Paar ohne Kreuzbandriss schaffen kann und haltet bzw. legt die Stange Runde um Runde etwas tiefer. Das Paar, das am tiefsten kommt, gewinnt. Ein anderer Klassiker ist das Mumien wickeln, dafür brauchst Du nur ausreichend Klopapier. Die Partner bilden jeweils ein Team. Einer von Beiden wickelt seinen Partner so schnell wie möglich zu einer hübschen Mumie. Das Pärchen, das zuerst eine ordentlich gewickelte Mumie vorweisen kann, gewinnt. Bei aufwändig gestalteten Kostümen sollte man auf dieses Spiel allerdings lieber verzichten.

Sehr beliebt ist auch das Spiel namens “Glas treffen”. Hier sitzt einer der Partner auf einem Stuhl und klemmt ein Glas mit der Öffnung nach oben zwischen die Beine. Dann stellt sich der oder die andere mit verbundenen Augen davor und bekommt eine offene Wasserflasche zwischen die Beine geklemmt. Nun muss – lediglich mithilfe der Anweisungen des Partners – das Glas gefüllt werden. Lacher und Flecken sind vorprogrammiert. Beliebt ist auch das Ertasten von Körperteilen des Partners. Aus einer Auswahl von mehreren Tastobjekten muss der Freiwillige beispielsweise die Ohren, Waden oder Hände des Partners identifizieren.


Ein himmlisches Paar... und teuflisch sexy zugleich!Halloween-Stummfilm-Oscar

Darüber hinaus bietet es sich an, ein Pärchenkaraoke zu starten, bei dem nur Duette zugelassen sind. Ferner kannst Du versuchen, Deine Gäste für die pantomimische Darstellung von Horrorfilmen zu begeistern. Dabei bilden die Partner Teams. Während einer von beiden den Raum verlässt, einigt sich die Allgemeinheit auf einen Film, den es darzustellen gilt. Wenn der Partner die Darbietung des anderen aufgrund der schauspielerischen Leistung erkennt (Achtung: Reden ist strikt untersagt!), gibt es zur Belohnung einen Punkt. Das Team, das die meisten Punkte sammelt, darf/muss dann z.B. den ersten Tanz des Halloween-Abends zum Besten geben (Du musst den Preis ja nicht vorab verraten).

Oder Du kürst alle Teilnehmer mit schicken Fotos ihrer Darbietung(en) samt Urkunden. Diese kannst Du – bis auf die Fotos und Namen der Teilnehmer – theoretisch auch schon vorher vorbereiten. Solltest Du keinen Drucker haben, kannst Du freilich auch auf die Fotos verzichten und die Urkunden selber schreiben. Ob mit oder ohne Foto, kannst Du – wie bei den echten Oscar-Verleihungen – z.B. die beste weibliche Haupt-, männliche Nebenrolle oder “beste pantomimische Darstellung an Halloween” prämieren.

Im Idealfall überreichst Du den Teilnehmern die fertigen Urkunden schon bei der Verabschiedung, damit sie eine wirklich bleibende Erinnerung an dieses Pärchen-Halloween behalten und im nächsten Jahr artig wieder zu Deiner Halloween-Party kommen.

Text: Sascha Adermann


 

Bilder:

Als “Dia de los Muertos”-Pärchen bist Du mit Freund oder Freundin garantiert ein Blickfang! | © halloween.de

Frankenstein und seine Braut versuchen sich im Tanz | © halloween.de

Ein himmlisches Paar… und teuflisch sexy zugleich! | Quelle | Lizenz: CC BY-NC-ND 2.0


 

3 Kommentare »

  1. […] Lolita und das Thema Halloween kann man vielseitig umsetzen. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ihr müsst nur darauf achten, dass es nicht zu sehr nach Cosplay / Verkleidung aussieht und das Outfit noch als Lolita-Outfit erkannbar ist (z.B. Rockform und -Länge). Typische Farben, die zu Halloween verwendet werden: – kürbisorange – orange – schwarz – rot – weinrot – violett Typische Motive, die zu Halloween verwendet werden: – Kürbisse – (schwarze) Katzen – Laub – Kerzen – Spinnen / Spinnennetze – Fledermäuse Typische Outfits, die zu Halloween getragen werden: – Hexe – Zombie – Vampir – der Tod – Sklelett – Frankenstein – Teufel – Gespenst – Mumie Für Pärchen: http://www.halloween.de/halloween-zelebrieren/party/halloween-fur-p… […]

    Pingback von Chateau Chocolat – Topicschloß: Halloween – Oktober ’12 (Animexx.de) — 30. September 2013 @ 22:25

  2. […] – Zombie – Vampir – der Tod – Sklelett – Frankenstein – Teufel – Gespenst – Mumie Für Pärchen: http://www.halloween.de/halloween-zelebrieren/party/halloween-fur-p… Auch beliebt zu Halloween sind Figuren aus Märchen. […]

    Pingback von Chateau Chocolat – Topicschloß: Halloween – Oktober ’13 (Animexx.de) — 30. September 2013 @ 22:31

  3. […] Lasst Euch von unseren Vorschlägen für Halloween-Motto-Partys inspirieren. Wie wäre es mit einer Pärchen-Halloweenparty? Wie gestalte ich eine Haunted Home Party? Leuten mit besonders makaberen Geschmack empfehlen wir […]

    Pingback von Halloween Tipps & Tricks auf halloween.de — 20. Oktober 2014 @ 17:55

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URL

Hinterlasse einen Kommentar