Halloween.de - Das Horror & Grusel Magazin für Halloween > Empfehlungen > Filme > Harter Stoff

You’re Next

“You’re Next“ ist eine rundum gelungene Mischung aus Tradition, Zeitgeist, Humor und Härte. Kurz: einer der besten Horrofilme 2013.

» weiterlesen

Evil Dead

Der umstrittenste Horrorfilm aller Zeiten erhält mit diesem ultraharten Remake weit mehr als nur eine lauwarme Frischzellenkur.

» weiterlesen

World War Z

Der Blockbuster “World War Z“ ist die ultimative Mischung aus Zombie & Katastrophenfilm.

» weiterlesen

Alexandre Ajas MANIAC

Dank revolutionärer Kameraarbeit und einem hervorragenden Elija Wood ist Alexandre Ajas MANIAC ein extrem beeindruckendes Portrait über einen psychopathischen Frauenmörder.

» weiterlesen

Kidnapped

Dieser Film über eine Familie, die von drei maskierten Männern in ihrem Haus überfallen und brutal misshandelt wird, geht wirklich an die Substanz. Ein schockierendes Meisterwerk.

» weiterlesen

[Rec]

“Rec” ist ein kleiner feiner spanischer Streifen, der mal wieder zeigt, dass man auch mit geringen Mitteln überzeugende und mitreißende Horrorfilme drehen kann. Das liegt nicht unwesentlich an dem pseudo-dokumentarischen Stil des Filmes. Die Geschichte wird, wie in “Blair Witch Project“ nur über die Bilder des Kameramanns erzählt, was gerade den Actionszenen einen bedrohlichen Realismus und atemberaubendes Tempo verleiht.

» weiterlesen

Michael Bay’s Texas Chainsaw Massacre

Michael Benjamin Bay hat offensichtlich Gefallen an Horrorfilm-Remakes gefunden. 2003 macht sich der Produzent mit “Michael Bay’s Texas Chainsaw Massacre“ einen Namen, einer Neuinterpretation des, 1974 von Tobe Hooper inszenierten, Kettensägen-Massakers.

» weiterlesen

Nightmare Concert

Wenn man Kult-Regisseur ist, kann man sich schon Einiges erlauben. Zum Beispiel kann man einen Film drehen, in dem über weite Strecken alte Szenen aus früheren Werken anderer Filmemacher recycled werden, dabei die Hauptrolle spielen und trotzdem cool sein wie feinstes Gelato.

» weiterlesen

Braindead

Peter Jackson genießt spätestens seit seinen Blockbuster-Verfilmungen von „Herr der Ringe“ und „King Kong“ weltweit hohes Ansehen. Doch eingefleischten Horror-Fans ist der verrückte Neuseeländer schon seit Längerem bekannt. Mit „Bad Taste“ (1987) und „Meet the Feebles“ (1989) macht sich der geniale Regisseur Ende der 80er einen Namen, bevor er 1992 „Braindead“ auf die Kinobesucher loslässt.

» weiterlesen

Wishmaster

Eine der eher selten in Filmen gehuldigten Horror-Figuren ist der Djinn, eine Art gefürchtete Geistergestalt des Orients. Er liebt eigentlich dunkle und feuchte Orte in der Nacht und fliegt tagsüber durch die Lüfte oberhalb der Menschen-Sphäre. Aber wegen seiner Boshaftigkeit wird er auch mal gerne in eine Flasche gesperrt und muss dort als Flaschengeist ein jämmerliches Dasein fristen.

» weiterlesen

The Hills Have Eyes – Hügel der blutigen Augen

Die perfekte amerikanische Familie fährt in die Ferien. Eltern, Kinder, Schwiegersohn, dazu ein frisches Enkelkind und zwei Hunde. Drei Generationen in einem großen, recht gemütlichen Wohnmobil. Zu spät bemerken sie, dass Muttern die Karte falsch gelesen hat und so endet dann auch die Gemütlichkeit schon nach wenigen Minuten.

» weiterlesen

Hatchet

Hatchet ist der ultimative Film für jede Horror-Party. Wenige Neuerscheinungen der letzten Jahre sind besser geeignet, um in Rudeln mit Chips und ausreichend Getränken versorgt, vor dem bluttriefenden Bildschirm abzufeiern.

» weiterlesen